Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für ein gesundes Miteinander

Covid-19 Infos & Schutz­maßnahmen

Wir tun alles, um einen sicheren Aufenthalt zu gewährleisten. Dabei sind wir auch auf deine Unterstützung angewiesen. Welche Leitlinien für dich als Gast gelten, welche Maßnahmen wir für einen sorgenfreien Urlaub getroffen haben und häufig gestellte Fragen beantworten wir an dieser Stelle.

Aktuelle Information

Liebe Gäste und Einheimische,

die österreichische Bundesregierung verhängt ab Montag, den 22.11., einen 20-tägigen Lockdown für Alle. Diese harten Corona-Schutzmaßnahmen dienen zur Sicherheit der Gäste, Mitarbeiter und einheimischen Bevölkerung.

Beherbergungsbetriebe, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen (Indoor) bleiben somit in dieser Zeit geschlossen.

Wir melden uns mit unserem starken Winterangebot am 13.12.2021 wieder zurück. Bleib gesund – auf ein Wiedersehen freuen sich deine Gastgeber im Ötztal!

Diese Seite wird laufend aktualisiert und erweitert.
Änderungen vorbehalten | Stand: 22.11.2021

Ab 13.12.2021:

Die folgenden Regelungen gelten aller Voraussicht nach ab dem 13.12.2021 wieder:

 

Covid-19 Update | Das Wichtigste auf einen Blick

  • 2-G-Regel als Eintrittsschlüssel ab 12 Jahren: Genesen oder geimpft
  • Stufenplan (Stufe 5): Schutzmaßnahmen gelten je nach Auslastung der Intensivstationen (weitere Infos)
  • Registrierungspflicht in der Gastronomie

Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen nach Österreich findest du HIER

*Zutrittsberechtigungen & Tests

Als Zutrittsvoraussetzung gilt ab 12 Jahren die sogenannte „2-G-Regel“. Das heißt, dass ein Nachweis einer gültigen Impfung oder einer Genesung erforderlich ist. Dabei gelten folgende Bestimmungen:

Impfzertifikat:

In Österreich sind derzeit vier Impfstoffe zugelassen: BioNTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca und Janssen Pharmaceutica NV. Weitere Impfstoffe befinden sind momentan in der Prüfung durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA).

Für die Impfzertifikate gelten folgende Gültigkeitsdauern bzw. Regeln:

  • am Tag nach der Zweitimpfung für 12 Monate gültig (gilt für Impfstoffe, bei denen zwei Impfungen zur Vollimmunisierung nötig sind, z.B. Moderna, Biontech/Pfizer, AstraZeneca) (ab 06. Dezember 2021 -> 9 Monate)
  • gültig ab 22 Tage nach Impfung für 9 Monate (gilt für Impfstoffe, bei denen nur eine Dosis zur Vollimmunisierung nötig ist, z.B. Johnson & Johnson) gilt bis 02. Januar 2022, danach nur in Kombination mit einer zweiten Impfung (Zweitimpfung muss mind. 14 Tage nach Erstimpfung erfolgen)
  • am Tag nach der Erstimpfung für 12 Monate, wenn mindestens 21 Tage vorher ein positiver PCR-Test bzw. positiver Antikörper-Test vorlag (ab 06. Dezember 2021 -> 9 Monate)
  • ab dem Tag nach einer weiteren Impfung als die oben angeführten für 12 Monate gültig (ab 6.Dezember 2021 -> 9 Monate). Die weitere Impfung muss dabei 120 Tage nach der letzten Impfung verabreicht worden sein. Ausnahme: Johnson & Johnson - Zweitimpfung ab 14 Tagen nach Erstimpfung gültig.
  • Übergangsregelung: Bis zum 6. Dezember gelten auch Erstimpfung plus negativer PCR-Test als gültiger 2-G-Nachweis.
  • Für Personen, die der allgemeinen Schulpflicht in Österreich unterliegen, gilt der schulische Corona-Testpass auch an Freitagen, Samstagen und Sonntagen der jeweiligen Woche, wenn die Testintervalle eingehalten worden sind.


Genesung:

  • Genesungszertifikat oder positiver PCR-Test über eine in den letzten 6 Monaten überstandene Covid-Erkrankung
  • Behördlicher Absonderungsbescheid innerhalb der letzten 6 Monate

PCR-Tests

Übergangsregelung: Bis zum 6. Dezember gelten auch Erstimpfung plus negativer PCR-Test als gültiger 2-G-Nachweis.

Die Testung ist für Gäste kostenfrei möglich. Die Registrierung für einen Termin zum Testen erfolgt über tiroltestet.leitstelle.tirol

Es gibt auch die Möglichkeit PCR-Tests bei den niedergelassenen Ärzten und Apotheken in Anspruch zu nehmen. Diese sind allerdings nur sehr limitiert verfügbar. Die Kosten für die Abnahme und die Auswertung sind vom Gast selbst zu tragen.

PCR TESTSTELLEN:

Covid-19 Testzentrum Haiming
Oberlandsaal
Mi - Fr 06:00 - 08:00 Uhr
So 08:00 - 11:00 Uhr

Covid-19 Testzentrum Roppen
Kultursaal, Kirchplatz 3
Di, Do, So 17:00 - 19:00 Uhr

Covid-19 Testzentrum Telfs
Inntalcenter Telfs, Anbau Süd - Obergeschoss
Mo - Fr 07:00 - 16:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 08:00 - 16:00 Uhr

Covid-19 Testzentrum Imst
Schwimmbadweg, Schwimmbadparkplatz
Mo - Fr 07:00 - 17:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 08:00 - 16:00 Uhr

Covid-19 Testzentrum Messe Innsbruck
Messehalle D, 1. Stock (Eingang Südseitig über die Ing. Etzel Straße.)
Mo - Fr 07:00 - 16:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 08:00 - 16:00 Uhr

Corona-Stufenplan

Fünfstufiges Modell an Covid-Schutzmaßnahmen. Basis für Verschärfung bzw. Lockerung der Maßnahmen ist die Auslastung der Intensivstationen.

Derzeit gilt Stufe 5 in ganz Österreich.

STUFE 1
10% Intensivbetten-Belegung = 200 Betten österreichweit

  • sämtliche Antigen-Tests sind nur noch 24 Stunden gültig
  • FFP2-Maskenpflicht anstelle des Mund-Nasen-Schutz (überall, wo Maskenpflicht herrscht – für Ungeimpfte auch im Handel)
  • 2,5 G in der Nachtgastronomie (2 G + PCR)
  • 3 G bei Zusammenkünften ab 25 Personen


STUFE 2
15% Intensivbetten-Belegung = 300 Betten österreichweit

  • 2 G (Geimpft, Genesen) in der Nachtgastronomie und bei Zusammenkünften über 500 Personen
  • Antigen-Tests zur Selbstabnahme (mit QR-Code) sind nicht mehr gültig


STUFE 3
20% Intensivbetten-Belegung = 400 Betten österreichweit

  • 2,5 G (Geimpft, Genesen, PCR-Test) überall dort wo bis jetzt 3 G
  • sämtliche Antigen-Tests sind nicht mehr gültig


STUFE 4
25% Intensivbetten-Belegung = 500 Betten österreichweit

  • 2 G (Geimpft, Genesen) für Hotellerie, Gastronomie, Zusammenkünfte ab 25 Personen
  • 3 G (Geimpft, Genesen, PCR-Test) am Arbeitsplatz
  • FFP2-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, Bahnhöfen, Handel, Museen und Bibliotheken


STUFE 5
30% Intensivbetten-Belegung = 600 Betten österreichweit

  • Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte / Ungenesene
  • Ungeimpfte dürfen die Unterkunft nur noch für wenige Ausnahmen verlassen (notwendige Einkäufe, Arbeit, Arzt)

Aufatmen. Durchstarten. Gemeinsam gesund.

Die Sicherheit sowie die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und Bewohner hat für uns oberste Priorität. Neben den aktuell geltenden Vorgaben der Bundesregierung haben auch die Entscheidungsträger des Ötztals in einer eigens eingerichteten Taskforce des Ötztal Tourismus weitere, ergänzende Maßnahmen für deine Sicherheit erarbeitet. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben kann es zu Änderungen und Anpassungen der Maßnahmen kommen.

High five, high fun.

Auf was solltest du bei einem Skitag im Ötztal achten? Die fünf wichtigsten Punkte erklärt das nachfolgende Video.
Spoiler: Auf Punkt 5 nicht vergessen.

Leitlinien für dich als Gast im Ötztal

Einfache Maßnahmen, große Auswirkungen: Wir alle kennen sie mittlerweile, die hygienischen Coronavirus-Schutzmaßnahmen, auf die jeder persönlich achten kann und sollte. Bitte halte dich daran und schütze somit dich selbst und andere. #healthytogether

Nach Möglichkeit bargeldlos bezahlen

Hand geben nein – Wertschätzen ja

Hände mehrmals täglich waschen

FFP2-Maskenpflicht ab 14 Jahren - Mund-Nasen-Schutz ab 6 Jahren in ausgeschilderten Bereichen tragen

Niesen/Husten in die Armbeuge

Von der Urlaubsplanung bis zur Abreise:

Infos & Maßnahmen

1. Urlaubsplanung

Planung ist das halbe Leben. Das gilt umso mehr in diesen Zeiten. Bevor du mit der Organisation deines Winterurlaubs beginnst, solltest du dich zuerst über die derzeitige Coronavirus-Situation in Österreich bzw. Tirol informieren:

  • Laufend aktualisierte Infos zur Situation in Österreich erhältst du HIER
  • Aktuelle Informationen zur Situation im Bundesland Tirol bekommst du HIER

Die „Stopp Corona“-App des Österreichischen Roten Kreuzes ist dein Begleiter im Österreich-Urlaub und hilft dir weiter, wenn es darauf ankommt. Mehr Infos zur App gibt es HIER

Wir möchten dir bei der Urlaubsplanung unter die Arme greifen und dir größtmögliche Flexibilität ermöglichen:

Sonnenaufgang Similaun, Skitour

2. Anreise

Die aktuell gültigen Einreisebestimmungen nach Österreich sowie die wichtigsten Fragen und Antworten dazu findest du HIER

Weitere Hinweise zur Anreise nach Tirol, Infos zum Flughafen Innsbruck und was bei der Anreise mit Bahn, Bus oder dem Transfer in die Unterkunft zu beachten ist, gibt es HIER

Hier geht es zur aktuellen Übersicht laut Robert-Koch-Institut: www.rki.de

Anreise mit dem Zug

3. Vor Ort

Unterkünfte

Als Zutrittsvoraussetzung gilt ab 12 Jahren die „2-G-Regel“ (Genesen oder Geimpft)

Dauert der Aufenthalt über die Gültigkeit des beim Einchecken vorgewiesenen Zertifikats hinaus, sind Tests vorgeschrieben. 

Weitere Sicherheitsmaßnahmen:

  • Die Regelungen für den Wellnessbetrieb sind analog zu Freizeiteinrichtungen

Weitere Detailinfos zu den gesetzten Maßnahmen in Beherbergungsbetrieben findest du HIER

Hotelzimmer

Skigebiet

Die Bergbahnen Sölden haben ein umfassendes Präventivmaßnahmenpaket erarbeitet, das die Gesundheit und Sicherheit aller Gäste, MitarbeiterInnen sowie einheimischen Bevölkerung gewährleisten soll. Grundsätzlich gelten folgende Regeln:

  • Als Zutrittsvoraussetzung gilt ab 12 Jahren die „2-G-Regel“ (Genesen, Geimpft)*
  • Ausnahme: Personen, die die Seilbahn zur Deckung notwendiger Grundbedürfnisse des täglichen Lebens benutzen, müssen keinen 2-G Nachweis erbringen, aber eine FFP2-Maske tragen

Weitere Infos zu den Corona-Schutzmaßnahmen im Skigebiet Sölden findest du HIER

Skifahren in Sölden

Restaurants, Berggastronomie & Skihütten

Als Zutrittsvoraussetzung gilt ab 12 Jahren die 2-G-Regel (Genesen oder Geimpft)*

Weitere Sicherheitsmaßnahmen:

  • FFP2-Maskenpflicht ab 14 Jahren - Mund-Nasen-Schutz ab 6 Jahren
  • Registrierungspflicht – bei einer Aufenthaltsdauer von mehr als 15 Minuten. Die Registrierung ist via QR-Code möglich.

Essen und Trinken in Sölden
Registrierungspflicht per QR-Code

Als Zutrittsvoraussetzung gilt die 2-G-Regel (Genesen oder Geimpft)*

Diese gilt ab einer Aufenthaltsdauer von mehr als 15 Minuten. Die Gästedaten sind bei einer Aufenthaltsdauer von mehr als 15 Minuten verpflichtend zu hinterlegen.

  • Abgefragt werden Vorname, Nachname, Anzahl der Personen und eine Kontaktmöglichkeit (Telefonnummer).

Die Datenerhebung erfolgt mittels QR Code oder auszufüllenden gedruckten Datenblättern. Die Daten werden bei einem Covid-19 Verdachtsfall der Gesundheitsbehörde bereit gestellt. Das sogenannte Contact-Tracing ermöglicht die rasche Kontaktpersonen-Nachverfolgung. Die Behörde wird unterstützt, damit weitere Infizierte schnell isoliert werden können.

Skiverleih, Depot & Geschäfte

Neben den allgemeinen Hygienemaßnahmen gelten folgende Sicherheitsvorkehrungen:

  • FFP2-Maskenpflicht ab 14 Jahren - Mund-Nasen-Schutz ab 6 Jahren
  • Online-Buchung oder Reservierung von Verleihmaterial wird empfohlen
  • Als Zutrittsvoraussetzung gilt ab 12 Jahren die 2-G-Regel (Genesen oder Geimpft)*

Skiverleih

Skischule & Skikurse

Gemeinsam mit dem Österreichischen Skilehreverband haben die Skischulen im Ötztal Maßnahmen für den Schneesportunterricht erstellt:

Als Zutrittsvoraussetzung gilt ab 12 Jahren die 2-G-Regel (Genesen oder Geimpft)*

  • Abstand halten: Überall wo der Mindestabstand nicht gehalten werden kann, ist eine FFP2-Maskenpflicht ab 14 Jahren - Mund-Nasen-Schutz ab 6 Jahren
  • FFP2 Maske tragen: In allen Innenräumen gilt FFP2 Maskenpflicht; bei Bedarf schützt ein Spuckschutz zusätzlich. Im Kinderanfängerbereich gilt für Eltern und Skilehrer FFP2-Maskenpflicht (ab 14 Jahren FFP2-Maskenpflicht - Mund-Nasen-Schutz ab 6 Jahren)
  • Desinfektion: In allen Innenräumen steht ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung, die Oberflächen werden mehrmals täglich sorgfältig desinfiziert.
  • Online buchen: Damit Ansammlungen in Büros verhindert werden können, empfehlen wir den Kurs vorab online zu buchen bzw. bei Fragen vorab telefonisch zu klären. Dadurch können auch alle notwendigen Daten für ein Contact-Tracing bereits erfasst werden.
  • Stornierungen: Die Skischulen arbeiten heuer mit flexiblen Stornierungsbedingungen. Die Kurse sind oftmals bis 7 Tage vor Anreise kostenlos stornierbar.
  • Gruppengrößen: Max. 10 Personen
Skikurs in Sölden

Therme & Freizeiteinrichtungen

Als Zutrittsvoraussetzung gilt ab 12 Jahren die 2-G-Regel (Genesen oder Geimpft)*

Weitere Maßnahmen:

  • Registrierungspflicht
Freizeit Arena Sölden Schwimmen Familie Kinder

Skibusse & Öffentlicher Verkehr im Tal

  • FFP2-Maskenpflicht ab 14 Jahren - Mund-Nasen-Schutz ab 6 Jahren
  • Im Vorfeld ONLINE reservieren: tickets.vvt.at.

Weitere Sicherheits- und Hygienemaßnahmen:

  • täglich Oberflächendesinfektions- und Buslüftungsmaßnahmen
  • Alle Busse werden regelmäßig gelüftet und zusätzlich einer OZON (O³) Behandlung unterzogen, die alle Viren, Keime und Bakterien absterben lassen. Das Kaltvernebelungsgerät desinfiziert viel-berührte Oberflächen.

Öffentlicher Verkehr im Tal

Zwischen Oktober und April nutzen alle Gäste mit der Gästekarte die Linienbusse kostenlos. Dafür einfach dem Busfahrer die Gästekarte beim Eintritt vorweisen. Alle Infos zu den gültigen Fahrplänen und Änderungen findest du aktuell auf diesen Webseiten:

Ötztaler Verkehrsbetriebe

Verkehrsverbund Tirol VVT

Österreichische Bundesbahnen ÖBB

Flughafen Innsbruck

Après Ski & Nightlife

Generell gelten für Après-Ski die gleichen Regeln wie für die Nachtgastronomie: (2-G Regel: geimpft oder genesen)

 

Après Ski in Sölden

Kultur & Veranstaltungen

Für Veranstaltungen wie etwa Advent- oder Weihnachtsmärkte gelten nachfolgende Regelungen:

  • Zutritt mit 2G-Nachweis: Impfnachweis oder Genesungsnachweis.
Weihnachtsmarkt im Ötztal

Weitere Präventionsmaßnahmen vor Ort

Abwassermonitoring

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sölden und der Universität Innsbruck werden laufend Abwassertests durchgeführt, die mit hoher Genauigkeit auf eine Früherkennung von möglichen Infektionen hinweisen und so eine deutliche Verbesserung in der Prävention bringen. Mit verstärkten Maßnahmen kann somit schnell und zielgerichtet reagiert werden.

Sölden Ort im Winter

4. Abreise

Vielen Dank für deinen Aufenthalt bei uns im Ötztal. Solltest du einen kostenlosen Antigen-Schnelltest zur Ausreise benötigen, stehen dir unsere Teststrassen im Ötztal zur Verfügung.

Welche Heimreisebestimmungen bei einer Reisewarnung für Tirol gelten erfährst du HIER.

Auto im Schnee

5. Gesundheit: Was ist im Krankheitsfall zu tun?

Solltest du während deines Aufenthaltes Symptome einer COVID 19 Erkrankung (trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinn etc.) entwickeln, so bitte unbedingt die Gesundheits-Hotline 1450 anrufen. Zusätzlich den Gastgeber darüber informieren. Bis zu den Infos zur weiteren Vorgehensweise durch die Gesundheits-Hotline 1450 selbst isolieren.

Weitere Infos, was passiert, wenn man im Urlaub krank wird, erhältst du HIER.

Fiebermessung

FAQs: Häufig gestellte Fragen:

Hotels und Beherbergungsbetriebe sind ab 19. Mai 2021 für die Beherbergung von Touristen geöffnet.

Nein, der öffentliche Verkehr in Tirol bzw. im Ötztal folgt dem regulären Fahrplan, in den Verkehrsmitteln sowie an den Haltestellen gilt ein verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske sowie ein 1Meter Sicherheitsabstand.

Weitere Infos dazu findest du unter den folgenden Links:

Ötztaler Verkehrsbetriebe

Verkehrsverbund Tirol VVT

Österreichische Bundesbahnen ÖBB

Flughafen Innsbruck

Solltest du während deines Aufenthaltes Symptome einer COVID 19 Erkrankung (trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinn etc.) entwickeln, so bitte unbedingt die Gesundheits-Hotline 1450 anrufen. Zusätzlich den Gastgeber darüber informieren. Bis zu den Infos zur weiteren Vorgehensweise durch die Gesundheits-Hotline 1450 selbst isolieren.

Detaillierte Infos zu dieser Fragestellung bekommst du HIER.

Weitere hilfreiche Antworten auf häufig gestellte Fragen erhältst du auch hier:

COVID-19 Dashboard, Tirol Werbung

Fallzahlen, Reisewarnungen und die Verkehrssituation auf einem Blick.
 

Mehr Infos

„Stopp Corona“-App

Dein Begleiter im Österreich-Urlaub: Infos zur App & Link zum Downloaden
 

Mehr Infos

tirol.at

Sichere Gastfreundschaft: Die wichtigsten Fragen & Antworten rund um Covid-19
 

Mehr Infos

austria.info

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Ski- und Winterurlaub in Zeiten von Corona
 

Mehr Infos

Trotz größtmöglicher Sorgfalt können wir keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit geben. Die Kommunikationskanäle von Ötztal Tourismus ersetzen keinesfalls behördliche Informationskanäle bzw. gesetzliche Verordnungen. Da sich die Situation betreffend Reisewarnungen rasch ändern kann, informiere dich im Bedarfsfall bitte beim Außenministerium deines Heimatlandes über die aktuell geltenden Bestimmungen.

#takecare

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald im Ötztal! Bei Fragen sind wir telefonisch unter T +43 57 200 200 (Montag bis Samstag jeweils von 08:00 - 17:00 Uhr, Sonn- und Feiertage von 09:00 - 17:00 Uhr), per Mail unter soelden@oetztal.com, oder über unsere sozialen Netzwerke (Facebook | Instagram) erreichbar.

Zur Service-Webseite

Sölden Skigebiet Gletscher

Ötztaler Stories direkt in dein Postfach!

Sehnsucht nach den Bergen? Hol dir Ötztal Momente zu dir nach Hause! In unseren ÖTZTAL MAGAZIN Stories, geben wir euch Einblicke, stellen Menschen aus dem Tal vor & laden zum Träumen ein. Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter bekommst du sämtliche Updates direkt in dein E-Mail Postfach.

ÖTZTAL MAGAZIN Stories

Updates aus Sölden

Halte dich mit deiner Anmeldung zum Sölden Newsletter am Laufenden!

Nachname*
Vorname*
E-mail*

* Pflichtfeld bitte ausfüllen