• Buchen

  • -1°C

  • 7/8

  • Live

  • 4/44

Sölden/Hochsölden 1.350m/3.340m

So, 17.11.2019

Vormittag Nachmittag
-1°C 5°C
100%Niederschlagsrisiko 100%Niederschlagsrisiko

Die Schneefallgrenze steigt gegen 2000m an

4 Tage Trend

Die Alpen verbleiben auch in dieser Woche unverändert im Einflussbereich einer Südströmung. Dabei setzen sich nun mehr wieder deutlich kältere Luftmassen durch. Der Südföhn schläft ein und in der Nacht sinkt die Schneefallgrenze bei stärker auflebendem Niederschlag deutlich unter 1000m ab. Am Mittwoch wird der Störungseinfluss im Tagesverlauf schwächer, Schnee fällt bis nahe 500m herab. Bis zum Donnerstag setzt sich ein kräftiges Zwischenhoch mit vorübergehendem Sonnenschein durch. Dabei lebt neuerlich sehr starker Südföhn im Gebirge auf und die Temperaturen steigen zudem ein wenig an. Mit Freitag mischen sich dann auch wieder neue Störungsausläufer von Süden her ins Wettergeschehen, wobei am Samstag Südföhn wiederum für eine Zwischenbesserung sorgen kann. Der Sonntag sieht aus heutiger Sicht trüb und nass aus. Der Alpenhauptkamm verbleibt generell fast durchgehend in einem sehr feuchten Südstau. Die Schneefallgrenze wird in der zweiten Wochenhälfte immer wieder zwischen 1200m und 2000m schwanken.

Tagesausblick

Die Schneefallgrenze steigt gegen 2000m an

Temperaturen

  Vormittag Nachmittag
Berggipfel3.000 m -4°C -2°C
Berg2.000 m -1°C 2°C
Tal1.377m -1°C 5°C

Wind

Vormittag: Stark

Nachmittag: Stark

Sonnenstunden

max. 0 Stunden

Niederschlagsrisiko

Vormittag: 100%

Nachmittag: 100%

Null-Grad-Grenze

2300 m

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.