Alle Wanderungen in Sölden

Ideen für ein volles Tourenbuch

Sölden sowie Hochsölden, Zwieselstein und Vent locken mit markierten und gepflegten Wanderwegen zum Aufbruch. Zwischen Talboden und schneebedeckten Gipfeln können sich Bergfreunde austoben, bis die Sohlen glühen: Familienfreundliche Almen und Hütten, die mit dem Themenwanderweg Almzeit neu erlebt werden, sportliche Anstiege bis über 3.000 Höhenmeter oder mehrtägige Höhenwanderungen gehören zu den Dauerbrennern. Bequem abkürzen ist erlaubt mit den Bergbahnen, die hoch gelegene Naturjuwele und Einkehrziele für Familien und Genießer erschließen. Auch Geübte schonen mit einer Gondelfahrt Kraft für längere Touren.

Die folgende Liste zeigt das komplette Wanderangebot in Sölden auf einen Blick. Informiere dich über passende Touren samt Wegbeschreibung, Gehzeiten, Anreise und aktuellen Infos.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike Routen

Biketour Forstweg Rechenau (649)

Mountainbike Routen · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sölden
    / Sölden
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Biketour Forstweg Rechenau (649)
1050 1200 1350 1500 1650 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 ÖTZTAL TOURISMUS - Information Sölden Pumptrack

Einfache und familientaugliche Runde, die sich perfekt eignet, um die nähere Umgebung von Sölden zu erkunden.

 

leicht
4,9 km
0:45 h
106 hm
106 hm

Knapp fünf Kilometer und 106 Höhenmeter auf Asphalt- und Schotterwegen sind auch für kleine Nachwuchsbiker ein Kinderspiel. Oder man nutzt die Tour für einen kurzen Warmup-Sprint, um danach seriöse Steigungen in Angriff zu nehmen. Die Tour führt Tal auswärts in Richtung Norden und bei Kaisers in einer Schleife zurück nach Sölden. Die genussvolle Fahrt entlang der schäumenden Ötztaler Ache führt dann wieder zurück zum Ausgangspunkt, der Freizeit Arena.

 

 

 

Autorentipp

Tipp: Ein anschließender Besuch der Freizeitarena Sölden rundet das Kinderprogramm ab.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1434 m
Tiefster Punkt
1329 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg ist auch bei Wanderern sehr beliebt. Nehmt bitte Rücksicht aufeinander.

 

Ausrüstung

Rüsten Rules! Wir empfehlen auf allen Lines, Trails, Enduro Strecken und Mountainbike Routen Der BIKE REPUBLIC SÖLDEN Bike-Schutzausrüstung (Ellbogenschützer, Knieschützer, Helm, Rückenprotektor, ... ) zu tragen. Bewege dich innerhalb der Republik nur mit einem Bike, welches den heutigen Qualitätsstandards entspricht.

 

 

 

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Freizeit Arena (1347 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.969460, 11.010087
UTM
32T 652903 5203731

Ziel

Freizeit Arena

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt dieser familientauglichen Radtour ist die Freizeit Arena in Sölden. Von der Freizeit Arena aus nimmt man die erste Straße rechts und folgt dem Ötztal Radweg Tal auswärts. Gemütlich rollt man entlang der Gemeindestraße und folgt anschließend der Waldelestraße. Hier kommt man am Pavillon und dem Spielplatz „Waldele“ vorbei. Der Weg führt weiter durch die Weiler Rechenau und Schmiedhof. Man folgt stets der asphaltierten Straße, östlich der Ötztaler Ache. Nach ca. 2 km erreicht man den Weiler Kaisers. An der Weggabelung biegt man rechts ab und folgt der Kaiserbergstraße in Richtung Höfle. In der ersten Kurve führt ein schmaler Weg in Richtung Wald hinauf. Hier kann es sein, dass man das Bike kurz schieben muss. Oben angekommen, folgt man einen schönen, breiten Forstweg wieder zurück Richtung Sölden. Dieser Weg führt vorbei an Wasser und viele Bänke, die zum Verweilen und Aussicht genießen einladen. Man folgt den Weg weiter bis man in den Ortsweiler Rechenau gelangt. An der Kreuzung biegt man links ab und fährt weiter Tal einwärts in Richtung Ausgangspunkt. Der Schotterweg geht nun wieder in Asphalt über. Nach nur wenigen Metern gelangt man zum Hotel Sunny. Hier lohnt sich eine kurze Einkehr. Hier wartet neben einen großen Spielplatz auch ein kleiner Pumptrack auf die Kleinen – ideal um die Fahrtechnik etwas zu üben! Der Weg führt weiter entlang der Rechenaustraße. Gemütlich rollt man zurück zum Ausgangspunkt, den man wieder über die Gemeindestraße erreicht.

 

Die Route ist auch gut kombinierbar mit der Sölden Runde (641).

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Direkt am Bahnhofsvorplatz startet ein Linienbus in Richtung Obergurgl. Die Busfahrt bis nach Sölden dauert ca. 1 - 1,5 Stunden.

Alle wichtigen Informationen zu Busfahrplänen, Verbindungen und Taxiunternehmen finden Sie hier.

Anfahrt

WO LIEGT SÖLDEN?

Sölden liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales – dem ÖTZTAL.

Anreise von Westen:

von Vorarlberg nach Tirol über den Arlbergpass oder durch den Arlbergtunnel (S 16) - Landeck - Autobahn A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel - B 186 (35km) nach Sölden

von Norden:

- Bad Tölz - Achenpaß - B 181 - Jenbach - A 12 Innsbruck Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal - B 186 (35km) nach Sölden

- Pfronten - Reutte - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Ehrwald - Lermoss - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Scharnitz - Seefeld in Tirol - Telfs - A 12 Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B186 (35km) nach Sölden

von Osten:

von München oder Salzburg auf der A 93 bis nach Kufstein, anschließend auf der A 12 Richtung Bregenz, über Innsbruck bis Abfahrt Ötztal, dann weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

von Süden:

von Bozen kommend Richtung Brenner (Mautstraße) - Brenner Autobahn über Mautstelle Schönberg Richtung Innsbruck - von Innsbruck auf A 12 Richtung Bregenz bis Anfahrt Ötztal - weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

Parken

An der Talstation der Gaislachkoglbahn und der Giggijochbahn sind ausreichend kostenfreie Parkplätze verfügbar, es stehen auch kostenlose Parkhäuser zur Verfügung. In der Zeit von 8.00 - 19.00 Uhr ist das Pakren kostenfrei.

Kostenpflichtiges Abstellen des PKWs über Nacht  im Parkhaus Gaislachkogl möglich:

mehr Informationen zum Parken über Nacht

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Biketour zur Lochle Alm (6022)
  • Rofenhöfe - Sölden
    Biketour zu den Rofenhöfen (655)
  • Höchster Straßenpunkt Europas - Sölden
    Biketour zum Gletscher Express (648)
  • Lenzenalm (1.896 m)
    Biketour zur Lenzenalm (691)
  • Gaislachkoglbahn Mittelstation - Sölden
    Biketour nach Gaislach (644)
  • Bike-Rennstrecke Bodenegg (661)
  • Route Hochsölden (6025)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,9 km
Dauer
0:45 h
Aufstieg
106 hm
Abstieg
106 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • Buchen

  • 23°C

  • 7/7

  • Live

  • 32/44

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.