Schneeschuh- & Winterwandern

Schritt für Schritt ganzheitlich genießen

Das Wanderparadies Sölden hat auch im Winter Saison: 49,5 km geräumte, beschilderte Winterwanderwege führen durch verschneite Wälder, schneebedeckte Wiesen und entlang der Ötztaler Ache. Abenteuerlustige Naturen schnallen sich Schneeschuhe unter die Füße und hören nur noch den Tiefschnee knirschen, während das quirlige Sölden im Rücken verschwindet. Auf eigene Faust oder mit einem Guide stapfen sie durch unberührtes Weiß auf neue Einsichten und urige Hütten zu.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Radtour Etappe

Ötztal Radweg Etappe 2: Oetz - Umhausen

Radtour · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ötztal Radweg Oetz
    / Ötztal Radweg Oetz
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Oetz Sommer
    / Oetz Sommer
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Umhausen
    / Umhausen
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Stuibenfall Umhausen
    / Stuibenfall Umhausen
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Umhausen
    / Umhausen
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Greifvogelpark Umhausen
    / Greifvogelpark Umhausen
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Ötztal Radweg Etappe 2: Oetz - Umhausen
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7

Die zweite Etappe des rund 50 km langen Radweges startet in Oetz und endet in Umhausen. Auf ca. 10 km Länge wartet mit 261 hm ein etwas sportlicher Anstieg. Doch es lohnt sich! Die Etappe führt nämlich vorbei an versteckte Plätze und kleine Weiler.

mittel
7,8 km
1:15 h
193 hm
3 hm

Am Ortsende von Oetz radelt man parallel zur Ötztaler Bundesstraße nach Habichen. Durch die Unterführung bei Habichen hindurch, bietet sich ein Abstecher zum Habicher See an. Oder man nimmt direkt den knackigen Anstieg im „Tumpener Gstoag“ in Angriff. In der zweiten Kurve wechselt der Untergrund von Asphalt auf Schotter und führt durch einen kleinen Waldabschnitt (Seestall/Grube) bis nach Tumpen. Hier geht es vorbei an der Schule Richtung Ötztaler Bundesstraße, die man überquert genauso wie danach die Ötztaler Ache. Entspannt rollt man weiter Richtung Umhausen, vorbei an der Engelswand, den Weiler Lehn-Platzl und der Kapelle Maria Schnee.

Autorentipp

Wir raten dem Routenverlauf des Ötztal Radwegs genau zu folgen, da ansonsten längere Strecken auf der vielbefahrenen Ötztaler Bundesstraße gefahren werden müssen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
970 m
Tiefster Punkt
776 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Ötztal Radweg wartet mit einigen Steigungen und ist in dieser Hinsicht nicht zu unterschätzen.

Der Radweg kreuzt einige Male die Ötztaler Bundesstraße.

 

BIKE-VERHALTENSREGELN 

  1. Fahre stets rechts, mit kontrollierter Geschwindigkeit und wenn notwendig auf halbe Sicht, besonders bei Engstellen und engen Kurven, da jederzeit mit Gegenverkehr oder Hindernissen zu rechnen ist (z.B. Poller, Schranken, Steine, Äste, Weideroste, andere Fahrzeuge).
  2. Beachte, dass die benützten Straßen und Wege in ihrer Funktion meist einer Mischnutzung unterliegen und daher jederzeit Behinderungen auftreten können (z.B. land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge, Fahrzeuge von Berechtigten, zwischengelagertes Holz, Weidevieh).
  3. Nimm Rücksicht insbesondere auf FußgängerInnen und andere RadfahrerInnen, überhole nur im Schritttempo.
  4. Nimm Rücksicht auf den technischen und konditionellen Schwierigkeitsgrad auf deiner Radtour und schätze deine Erfahrungen und dein Können als RadfahrerIn genau ein (für Rad- bzw. e-Bike-Einsteiger empfiehlt sich ggf. ein Fahrsicherheitstraining.)
  5. Schütze deinen Kopf durch einen Helm und kontrolliere die Ausrüstung vor Antritt jeder Radtour (Bremsen, Klingel, Licht, Rückstrahler, etc.).
  6. Halte dich an Fahrverbote und Absperrungen. Schließe die Weidegatter.
  7. Nimm Rücksicht auf Tier und Natur und verzichte auf das Fahren abseits der für den Radverkehr geöffneten Straßen und Wege.
  8. Hinterlasse keine Abfälle.
  9. Auf Radwegen sind lt. StVO nur e-Bikes/Pedelecs mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h zulässig.

Ausrüstung

Rüsten Rules! Wir empfehlen auf allen Rad- und Mountainbike Routen der Region Ötztal spezielle Bike-Schutzausrüstung zu tragen. Wir empfehlen die Mitnahme von genügend Wasser.

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Oetz (776 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.202019, 10.897801
UTM
32T 643734 5229361

Ziel

Umhausen

Wegbeschreibung

Die zweite Etappe des Ötztal Radwegs startet am Postplatz von Oetz, von dem aus man direkt in den Niederfeldweg einsteigt. Am flachen Weg rollt man entspannt vorbei an den Häusern und biegt am Ende des Weges links ab. Dort überquert man die Bundesstraße und setzt seine Fahrt sicher am parallel zur Bundesstraße führenden Wirtschaftsweg fort. Nach einem kurzen, leichten Anstieg gelangt man nach Habichen. Dort führt der Weg ein kurzes Stück parallel zur Bundesstraße und bei den ersten Häusern vorbei ehe man links in die kleine Ortschaft einbiegt. In Habichen folgt man dem Weg rechts, der direkt durch die Ortschaft führt. An der nächsten Kreuzung radelt man durch die Unterführung durch und biegt links ab. Erneut überquert man die Ötztaler Ache und folgt dem Radweg bis ans Ende der Siedlung. Nach dem Gewerbegebiet wartet ein knackiger Anstieg parallel zur Ötztaler Bundesstraße. In der zweiten Kurve wechselt der Radweg von Asphalt auf Schotter und führt durch einen kleinen, idyllischen Waldabschnitt, stets entlang des Tumpenbachs, bis man schließlich nach Tumpen gelangt. Hier hält man sich rechts, um in die Ortschaft zu gelangen. An der nächsten Kreuzung nimmt man den Weg links, radelt gemütlich an der Schule vorbei und überquert anschließend die Ötztaler Bundesstraße sowie die Ötztaler Ache, um auf die östliche Seite des Tales zu gelangen. Nachdem man an der ersten Kreuzung den linken Weg gewählt hat, führt der Radweg vorbei am Sportplatz und dem Bergrücken entlang Tal einwärts. Dem flachen Weg folgend, kommt man vorbei an der bei Kletterern beliebten Engelswand und radelt entspannt in den nächsten Weiler Lehn. Dort rollt man weiter über die flachen Wiesen, vorbei an der Kirche Maria Schnee und überquert den Rennebach. Nach einem kurzen Waldstück hält man sich rechts und überquert die Ötztaler Bundesstraße, wo man anschließend Östen, das zweite Etappenziel erreicht.

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

Anfahrt

Oetz liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, im Inntal. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Oetz zur Verfügung:

  • Parkplatz Acherkogelbahn – für Gäste der Gondelbahn kostenlos, campieren verboten
  • Parkplatz Raftingeinstiegsstelle (am Ortsende von Oetz auf der rechten Seite)  - kostenlos, allerdings begrenzte Parkmöglichkeiten (alternativ Acherkogelbahn 150 m), campieren verboten
  • Zentrumsparkplatz Oetz (gebührenpflichtig)
  • Parken über Nacht während mehrtägigen Touren: Zentrumparkplatz Oetz, Das Ticket ist im Informationsbüro Oetz erhältlich.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Ötztal Radweg Umhausen
    Ötztal Radweg Etappe 3: Umhausen - Längenfeld
  • Ötztal Radweg Etappe 1: Haiming - Oetz
  • Familien Radtour Haiming Apfelmeile
  • Radroute - Umhauser Runde
  • Familienrunde Umhausen
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
193 hm
Abstieg
3 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • -1.0°C

  • 40–263 cm

  • 7/31

  • Live

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.