Schneeschuh- & Winterwandern

Schritt für Schritt ganzheitlich genießen

Das Wanderparadies Sölden hat auch im Winter Saison: 49,5 km geräumte, beschilderte Winterwanderwege führen durch verschneite Wälder, schneebedeckte Wiesen und entlang der Ötztaler Ache. Abenteuerlustige Naturen schnallen sich Schneeschuhe unter die Füße und hören nur noch den Tiefschnee knirschen, während das quirlige Sölden im Rücken verschwindet. Auf eigene Faust oder mit einem Guide stapfen sie durch unberührtes Weiß auf neue Einsichten und urige Hütten zu.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike Routen

Biketour zur Nisslalm (634)

Mountainbike Routen · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nisslalm
    / Nisslalm
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Längenfeld
    / Längenfeld
    Foto: Ötztal Tourismus
  •  Jausenstation Nisslalm (2.054 m)
    / Jausenstation Nisslalm (2.054 m)
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Biketour zur Nisslalm (634)
1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

mittel
22,8 km
2:10 h
879 hm
879 hm

Die Mountainbiketour ins Sulztal gehört zu den Highlights des Bikereviers rund um Längenfeld.

Die sportliche Bike-Tour führt von Längenfeld der schön rollenden Asphaltpiste (Grieser Landstraße) hinauf nach Gries. Zahlreiche Serpentinen zu Beginn gestalten die Fahrt kurzweilig, so dass die ersten 500 Höhenmeter wie im Flug vergehen. Etwa zwei Kilometer hinter dem Weiler Gries beginnt der Schotterweg zur Nisslalm hinauf. Nach überqueren der Vögelasbrücke zieht auch die Steigung merklich an. Doch auch die letzten 350 Höhenmeter machen angesichts der vielen Kehren richtig Spaß. Nach gut 12 Kilometern kann man sein Bike an der 2.051 Meter hoch gelegenen Hütte abstellen. Die Aussicht reicht nach Norden bis in die Stubaier Alpen hinein. Die rasante Abfahrt folgt zunächst dem Anfahrtsweg. An der Vögelasbrücke biegt der Biker jedoch links ab auf den Nederweg, der linksseitig des Fischbachs zurück nach Längenfeld führt.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2051 m
Tiefster Punkt
1172 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Längenfeld (1171 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.072520, 10.966040
UTM
32T 649264 5215098

Ziel

Jausenstation Nisslalm (2.054 m)

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt dieser Radtour befindet sich beim Sportzentrum Längenfeld. Hier stehen kostenlose Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Vom Sportplatz aus hält man sich links auf der Nebenstraße, die Richtung Hauptstraße führt. Dort biegt man erneut links ab. Nach nur wenige Meter Tal auswärts erreicht man den Kreisverkehr. Hier nimmt man sogleich die erste Ausfahrt in Richtung Gries. In mehreren Kehren zieht sich der Weg immer weiter nach oben. Nach wenigen Kehren lohnt sich ein kurzer Stopp, um den herrlichen Ausblick über das Tal zu genießen. Anschließend folgt man einer längeren Geraden ehe die Straße erneut über weitere Kehren fortführt. Die asphaltierte Straße führt weiter durch eine 500m lange Galerie und einen kurzen Tunnel (nicht beleuchtet). Der Straße folgt man stetig ansteigend bis zur Ortschaft Gries. Dort radelt man gemütlich durch den Ort bis man den Parkplatz am Ortsende erreicht. Weiter führt der Weg durch grüne Wiesen. Nach Überqueren der Vögelasbrücke geht der Bodenbelag in Schotter über. Ab hier macht sich eine deutliche Steigung bemerkbar. Nach weiteren drei Kehren hält man sich bei der nächsten Abzweigung rechts. Weiter fährt man bergauf durch Zirbenwälder, wo man nach kurzer Zeit die Nisslalm erreicht. Hier lohnt sich eine Einkehr, um das köstliche Essen und das unvergessliche Panorama zu genießen. Nach einer kurzen Rast empfiehlt sich noch ein Abstecher zur Aussichtskanzel, welche einen unglaublichen Blick auf Gries bietet (2 Gehminuten). Die rasante Abfahrt erfolgt über den Anfahrtsweg bis zur Vögelasbrücke. Dort biegt man links ab und folgt den Fischbach entlang Richtung Talboden. Dieser Weg ist gekennzeichnet von gelben Steinen, die auf Schwefelvorkommen hinweisen sowie markante Rinnen. Nach einigen Fahrminuten erreicht man eine Kreuzung, an der man rechts abbiegt, um direkt nach Längenfeld zu fahren. Es bietet sich auch ein kurzer Abstecher zur Brand Alm an. Um zur Brand Alm zu gelangen, biegt man an der Kreuzung links ab. In Längenfeld wieder angekommen fährt man gerade aus in Richtung Hauptstraße. Dort biegt man rechts ab und rollt der Hauptstraße entlang, ehe man die Straße überquert, um linkerhand Richtung Ausgangspunkt zurückzukehren.

 

 

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  •  Amberger Hütte
    Biketour zur Amberger Hütte (694)
  • Biketour Bergdörfer Runde
  • Gries
    Biketour Längenfeld - Gries
  • E-Biken in Längenfeld
    Biketour Längenfelder Runde (686)
  • Biketour Polltal - Breitlehnalm (637)
  • Biketour Wurzberg - Stabelealm - Innerberg Alm (636)
  • Biketour Feuerstein - Pollesalm (638)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,8 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
879 hm
Abstieg
879 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • 0.0°C

  • 15–242 cm

  • 27/31

  • Live

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.