Gletscherskibus Sölden

STRESSFREI UND BEQUEM AUF DIE GLETSCHERPISTEN

Anstatt den eigenen PKW ins Hochgebirge zu lenken, empfiehlt sich die entspannte Variante: mit dem Gletscherskibus. Er befördert Wintersportler kostenlos und komfortabel von Sölden zu den Haltestellen am Rettenbach- und Tiefenbachferner. Dort holt er sie auch wieder ab, wenn die ersten Schwünge der Skisaison in den Oberschenkeln stecken. Ganz ehrlich: Am Rückweg ins Tal lehnt man sich gerne zurück.

WANN FÄHRT DER GLETSCHERSKIBUS SÖLDEN?

Der Linienbus bringt Skifahrer und Snowboarder mit gültigem Skipass in ca. 30 Minuten Fahrzeit kostenlos ins Gletscherskigebiet. Alle Linienbus-Haltestellen im Ortszentrum werden angefahren, für PKW-Fahrer empfiehlt es sich, bei den Talstationen der Giggijoch- und Gaislachkoglbahn einzusteigen, wo ausreichend gratis Parkplätze zur Verfügung stehen.

Wenn die Pisten im September öffnen, gilt noch der Sommerfahrplan mit Abfahrten im Stundentakt. Im Oktober sind zwei Bergfahrten und zwei Retourfahrten angesetzt, nach dem Skiweltcup bedient der Gletscherskibus die Strecke im Stunden- bzw. Halbstundentakt. Sobald gegen Ende November das Winterskigebiet und die Verbindungsbahn „Golden Gate to the Glacier“ in Betrieb gehen, wird der Bus eingestellt.

Im Winter bleibt die mautpflichtige Gletscherstraße für den öffentlichen Verkehr gesperrt (Wintersperre).

 

Fahrplan Gletscherskibus

 

Winter Sölden Gletscher
  • 0.0°C

  • 0–167 cm

  • 11/31

  • Live

Unterkunft
Skitickets

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele Tickets?

Tooltip Text!!!
Senden Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.