Datenschutzerklärung - Ötztal Tourismus

Anwendungsbereich

Die nachstehende Datenschutzerklärung soll Ihnen einen Überblick geben, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert und welchen Schutz wir bei Inanspruchnahme der Leistungen von Ötztal Tourismus (Zimmerbuchung, Information etc) bieten.

Bei Nutzung unserer Webseiten oder bei Kontaktaufnahme über Online-Kontaktformulare bitten wir Sie die gesonderte „Datenschutzerklärung – Webseiten“ zu berücksichtigen.
 

Datenschutzerklärung - Webseiten

Datenschutzerklärung - Bergbahnen Sölden

Ötztal Tourismus
Gemeindestraße 4
6450 Sölden
+43 (0) 57200 0
nachstehend auch als „Verantwortlicher“ oder „Wir“ bezeichnet.

Datenschutzbeauftragter: Herr Roland Grüner, dsb@oetztal.com

Ötztal Tourismus nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den geltenden Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Personenbezogene Daten (zB Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc) werden vom Verantwortlichen nur in rechtmäßiger Weise – insbesondere zur Erfüllung vertraglicher Pflichten, aufgrund überwiegender berechtigter Interessen des Betreibers oder auf Basis der Einwilligung des Nutzers – verarbeitet und übermittelt. Die Rechtsgrundlage ist bei den einzelnen Verarbeitungsvorgängen jeweils konkret angegeben.

Ungeachtet der angeführten Löschungsangaben bei den einzelnen Datenverarbeitungen unterbleibt eine Löschung insoweit, als die Verwendung der personenbezogenen Daten für andere rechtmäßige Verarbeitungen (zB Eigenwerbung) gemäß dieser Datenschutzerklärung verwendet werden.

Bei der Kontaktaufnahme mit Ötztal Tourismus, etwa via E-Mail, Social-Media, per Telefon oder vor Ort werden teilweise folgende Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie zur Beantwortung von Anschlussfragen verarbeitet: Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Straße, Postleitzahl, Land. Außerdem werden sonstige angegebene Daten betreffend die Anfrage verarbeitet. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich binnen 12 Monaten nach Abschluss der Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden die Daten nach Ablauf der einschlägigen Gewährleistungs-, Garantie- oder Schadenersatzansprüche oder nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Sofern Sie uns freiwillig „sensible“ Daten (besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 DSGVO) bereitstellen (zB bestehende Allergien oder Ihr Religionsbekenntnis), erfolgt dies nur aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung in die Datenverarbeitung zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Diese Einwilligung kann jederzeit mittels Nachricht an Ötztal Tourismus (dsb@oetztal.com) widerrufen werden.

Die vom Nutzer bekanntgegebenen personenbezogenen Daten werden vom Betreiber nur insoweit verarbeitet, als dies für die Bearbeitung der Anfrage und/oder die Erbringung der angeforderten Leistung tatsächlich erforderlich ist. Diese Datenverarbeitungen sind gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO zur Vertragserfüllung bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Zum Teil erfolgen die Datenverarbeitungen auch im überwiegenden Interesse von Ötztal Tourismus (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO – insbesondere Kundenservice, Gewährung von Treuerabatten, Abwehr von Haftungsansprüchen).

Im Zuge dieser Datenverarbeitung leitet Ötztal Tourismus die erhobenen personenbezogenen Daten teilweise auch an Auftragsverarbeiter (siehe 13. Auftragsverarbeiter) weiter. Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsbehördlichen Verpflichtung werden die Daten auch an öffentliche Stellen übermittelt (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

Wenn Sie in unseren Shops, per Telefon oder auf unseren Webseiten eine Bestellung tätigen, so erheben wir die zur Durchführung der Bestellung notwendigen bzw die von Ihnen angegebenen Daten. Diese sind insbesondere Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse und E-Mail Adresse („Kontaktdaten“) sowie die Zahlungsdaten (Bank-, Kreditkartendaten etc).

Diese Daten werden vom Betreiber nur insoweit verarbeitet, als dies für die Bearbeitung der Anfrage und/oder die Erbringung der angeforderten Leistung tatsächlich erforderlich ist. Diese Datenverarbeitungen sind gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO zur Vertragserfüllung bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Im Zuge dieser Datenverarbeitung leitet der Betreiber die erhobenen personenbezogenen Daten teilweise auch an Auftragsverarbeiter (siehe 13. Auftragsverarbeiter) weiter. Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsbehördlichen Verpflichtung werden die Daten auch an öffentliche Stellen übermittelt (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO). Sofern für die Auslieferung oder Auftragsabwicklung erforderlich, werden personenbezogene Daten auch an dritte Dienstleister weitergegeben (zB Zustelldienste) übermittelt.

Wenn Sie sich darüber hinaus als Benutzer registrieren, so gilt auch Punkt 07. Benutzerkonto der „Datenschutzerklärung – Webseiten“.

Wenn Sie über Ötztal Tourismus eine Zimmerbuchung tätigen, erheben wir die zur Durchführung der Reservierung notwendigen bzw die von Ihnen angegebenen Daten. Diese sind insbesondere Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse und E-Mail Adresse („Kontaktdaten“) sowie das Datum Ihrer An- und Abreise, Ihr Hotel und die Art Ihres gebuchten Zimmers („Buchungsdaten“).

Diese Daten werden vom Betreiber nur insoweit verarbeitet, als dies für die Bearbeitung der Anfrage und/oder die Erbringung der angeforderten Leistung tatsächlich erforderlich ist. Diese Datenverarbeitungen sind gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO zur Vertragserfüllung bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Wenn Sie bei Ötztal Tourismus eine Buchung vornehmen, werden Ihre Buchungsdaten an den von Ihnen ausgewählten Beherbergungsbetrieb/Leistungsträger weitergegeben, um Ihre Reservierung überhaupt möglich zu machen. Keinesfalls werden Ihre Kontaktdaten von Ötztal Tourismus verkauft oder verliehen.

Im Zuge dieser Datenverarbeitung leitet der Betreiber die erhobenen personenbezogenen Daten teilweise auch an Auftragsverarbeiter (siehe 13. Auftragsverarbeiter) weiter. Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsbehördlichen Verpflichtung werden die Daten auch an öffentliche Stellen übermittelt (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

Wenn Sie sich darüber hinaus als Benutzer registrieren, so gilt auch Punkt 07. Benutzerkonto der „Datenschutzerklärung – Webseiten“.

Zur Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen von Ötztal Tourismus oder dessen Mitgliedern im Lichte des Meldewesens (Meldegesetz, Meldegesetz-Durchführungs-Verordnung, Tiroler Aufenthaltsabgabegesetz, Tourismus-Statistik-Verordnung etc) werden durch Ötztal Tourismus ausschließlich anonymisierte Daten verarbeitet. Eine Zuordnung der Daten zu individualisierten Personen ist nicht gegeben und auch nicht möglich.

Als Gast im Gebiet von Ötztal Tourismus haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Bonuskarten (Ötztal Card, Ötztal Premium Card, Niederthai Card oder Gästekarte) zu beziehen und zu Nutzen. Bei Bezug und Nutzung dieser Bonuskarten werden unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten durch Ötztal Tourismus verarbeitet.

Bei Bezug und Nutzung der Gästekarte, welche Ihnen Vergünstigungen im Linienverkehr ermöglicht, erfolgt keine Verarbeitung personenbezogener Daten durch Ötztal Tourismus.

Bei Bezug der Ötztal Card, der Ötztal Premium Card oder der Niederthai Card, welche Beherbergungsbetriebe, Ötztal Tourismus oder sonstige Vertriebspartner nur auf Ihren Wunsch (zum Teil gegen Entgelt) ausstellen, werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Herkunftsland, Postleitzahl, Aufenthaltszeit (Ankunft/Abreise) sowie gegebenenfalls Zahlungsmethode (samt Bank- oder Kreditkartendaten). Bei Verwendung der Bonuskarte werden zusätzlich folgende personenbezogenen Daten verarbeitet: Daten über den Nutzungszyklus der jeweiligen Karte, Leistungsnutzung und der Beherbergungsbetrieb.

Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um einerseits eine Identitätsfeststellung (Missbrauchsvermeidung) zu ermöglichen und andererseits um die Gültigkeitsdauer der Card beim jeweiligen Leistungsträger ermitteln zu können. Darüber hinaus ist die zentrale Datenverarbeitung unter der Verantwortung von Ötztal Tourismus (die Daten werden in ein zentrales Kartensystem eingespielt) erforderlich, und um die Abrechnung der Vergünstigungen zwischen Leistungsträger, Ötztal Tourismus und den Beherbergungsbetrieben zu ermöglichen.

Ötztal Tourismus erhebt diese Daten entweder unmittelbar von den Betroffenen oder die Daten werden auf Basis Ihrer gesondert erteilten Einwilligung hierzu von den Beherbergungsbetrieben an Ötztal Tourismus übermittelt.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund der Erforderlichkeit zur Bereitstellung von Vertragsleistungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) oder aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO).

Um unseren Stammgästen im Verbandsgebiet Einladungen zu Stammgästetreffen und Informationen zum Ötztal (zB Gemeindezeitschrift) zukommen zu lassen sowie um Stammgäste-Ehrungen zu ermöglichen, führt Ötztal Tourismus eine Stammgästekartei. In dieser Kartei werden Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Anzahl der Aufenthalte, Ehrungsdatum sowie Geschenke verarbeitet. Die personenbezogenen Daten werden Ötztal Tourismus – sofern Sie dem nicht widersprochen haben – durch die Mitgliedsbetriebe überlassen. Die Datenverarbeitung erfolgt entweder auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) oder aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Aufrechterhaltung der besonderen Kundenbeziehung Ihnen gegenüber sowie zur Direktwerbung (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken jederzeit Ötztal Tourismus gegenüber widersprechen.

Ötztal Tourismus tritt auch als Veranstalter von verschiedenen Events (zB Sportveranstaltungen, Stammgästetreffen) auf. Wenn Sie Sich zu einer derartigen Veranstaltung anmelden, verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten sowie jene, die gegebenenfalls während der Veranstaltung anfallen. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Abwicklung Ihrer Anmeldung, zur Durchführung der Veranstaltung sowie zur Dokumentation und öffentlichen Kommunikation der Veranstaltung inklusive der entsprechenden Ergebnisse. Diese Datenverarbeitung erfolgen aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), der Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) oder aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Durchführung und öffentlichen Kommunikation der Veranstaltung (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Auf unseren Veranstaltungen werden teilweise auch Fotos und Videos angefertigt, auf welchen unter Umständen die Teilnehmer, Helfer und Zuseher abgebildet werden. Diese Lichtbilder werden gemeinsam mit Informationen zu Aufnahme (zB Veranstaltung, Ort, Datum, Name und Kontaktdaten der abgelichteten Personen) einerseits zur internen Dokumentation, andererseits zur öffentlichen Kommunikation der Veranstaltung verarbeitet. Dabei werden die Lichtbilder unter Umständen auch in Print- und Onlinemedien, TV-Formaten und Social Media der Öffentlichkeit (auch außerhalb der EU, wo evtl ein geringeres Datenschutzniveau besteht) zugänglich gemacht. Diese Datenverarbeitungen erfolgen aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Durchführung und öffentlichen Kommunikation der Veranstaltungen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, § 12 Abs 2 Z 4 DSG) oder aufgrund einer etwaig erteilten Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO, § 12 Abs 2 Z 2 DSG). Die Veröffentlichung erfolgt darüber hinaus insbesondere auch auf der Grundlage der Informationsfreiheit und für journalistische Zwecke (Art 85 DSGVO, § 9 DSG, § 78 UrhG.

Sie sind nicht verpflichtet, sich fotografieren zu lassen. Bitte teilen Sie Ihren Wunsch, nicht fotografiert oder gefilmt zu werden, den Fotografen und Filmern möglichst vor Anfertigung der Lichtbilder mit. Sie können der Verarbeitung der Lichtbilder auf welchen Sie erkennbar und hervorgehoben in Erscheinung treten, jederzeit im Sinne des Art 21 Abs 1 DSGVO (aus besonderen Gründen) widersprechen. Ötztal Tourismus wird dann darauf hinwirken, möglichst die Löschung/Anonymisierung der betreffenden Lichtbilder zu erreichen.

Wenn Sie uns eine Bewerbung zusenden, so verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (Name, Kontaktdaten, Lebenslauf, Lichtbilder etc) zur Evaluation Ihrer Bewerbung und gegebenenfalls zur Ermöglichung einer Stellenbesetzung. Dies erfolgt aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses, einen effizienten Bewerbungsprozess durchzuführen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) sowie auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ihre Daten werden von uns grundsätzlich für 6 Monate ab dem Zeitpunkt des Abschlusses des Bewerbungsprozesses aufbewahrt, mit Ihrer Zustimmung auch darüber hinaus (Ihre Bewerbung wird dann in Evidenz gehalten).

Auch von unseren Geschäftspartnern werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Dies betrifft etwa Name und Kontaktdaten des jeweiligen Ansprechpartners, Zahlungsdaten, sonstige Vertragsdaten etc. Diese Datenverarbeitungen sind zur Erfüllung einer vertraglichen oder rechtlichen Verpflichtung erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b oder lit c DSGVO).

Wenn Sie sich für den Ötztaler Radmarathon anmelden bzw sich um einen Startplatz bewerben, werden nachfolgende personenbezogene Daten verarbeitet: Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Trikot-Größe, Ergebnisse (inklusive Zwischenzeiten), Lichtbilder. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Verwaltung der Anmeldungen (inklusive Kontaktaufnahme mit den Teilnehmern), Zeitmessung, Durchführung und öffentlichen Kommunikation der Veranstaltung (Presse-/Medienarbeit, Veröffentlichung von Ergebnissen, Lichtbildern etc), Abrechnung von Anmelde- und Teilnahmebeiträgen, Veröffentlichung der Anmelde- und Ergebnislisten (inklusive Verlinkung auf externe Webseiten, deren Betreiber unter eigener Verantwortung Lichtbilder erstellen und veröffentlichen). Diese Datenverarbeitungen sind zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) oder erfolgen aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Durchführung und öffentlichen Kommunikation der Veranstaltung (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO; siehe auch oben Veranstaltungen und Veranstaltungsfotografie). Auf Basis Ihrer gesondert zu erteilenden Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) werden Ihre Daten auch für Zwecke des Direktmarketings und zur Erstellung eines Benutzerkontos verarbeitet (siehe dazu Punkt 07. Benutzerkonto der „Datenschutzerklärung – Webseiten“) sowie ebenso für Direktmarketing-Maßnahmen durch unsere Sponsoren an diese weitergegeben.

Die oben genannten Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit der Durchführung des Ötztaler Radmarathons erfolgen unter Beiziehung der Datasport AG (Postfach 117, Bolacker 1, 4563 Gerlafingen, +41 32 321 44 11), welche als unser Auftragsverarbeiterin tätig wird. Mit der Datasport AG wurde ein Auftragsverarbeiter-Vertrag gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen.

Für weitere Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Anmeldung zum und Teilnahme am Ötztaler Radmarathon beachten Sie bitte die auch die Datenschutzerklärung von Datasport AG (https://www.datasport.com/de/datenschutzerklaerung). Hier werden Sie auch über die Datenverarbeitung durch die Datatsport AG unter der Verantwortung von Ötztal Tourismus informiert.

Im Zuge der Datenverarbeitung leitet der Betreiber die erhobenen personenbezogenen Daten teilweise auch an die nachstehenden Auftragsverarbeiter innerhalb der EU weiter. Zur Wahrung Ihrer Datenschutzrechte wurde mit den Auftragsverarbeitern jeweils ein Auftragsverarbeiter-Vertrag nach Art 28 DSGVO abgeschlossen:

  • Emarsys Interactive Services GmbH, Stralauer Platz 34, 10243 Berlin, Deutschland
  • Feratel Media Technologies AG, Maria-Theresien-Straße 8, 6020 Innsbruck
  • Incert eTourismus GmbH & Co KG, Leonfeldner Straße 328, 4040 Linz
  • WUNDERMAN PXP GmbH, Laimgrubengasse 14, 1060 Wien;
  • Datatrans AG, Kreuzbühlstrasse 26, CH-8008 Zürich, Schweiz;
  • Ingenico Payment Services GmbH, Daniel-Goldbach-Str. 17-19, 40880 Ratingen, Deutschland
  • Mindstream, Maria-Theresien-Straße 21, 6020 Innsbruck
  • mPAY24 GmbH, Grüngasse 16, 1050 Wien
  • Mitgliederbetriebe des Ötztal Tourismus, siehe:
    www.oetztal.com/unterkunftsliste
  • Eventjet Austria, Datascroll Eventsupport GmbH, Eggerthgasse 9, 1060 Wien
  • eMarketer, Lehner Au 171, 6444 Längenfeld
  • intelliAD GmbH, Sendlinger Strasse 7, 80331 München, Deutschland
  • Team Tourismusmarketing GmbH, Kaulbach Strasse 4, 80539 München, Deutschland
  • Datasport AG, Postfach 117, Bolacker 1, 4563 Gerlafingen, Schweiz

Eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt nur im Einklang mit geltenden Gesetzen und auf rechtmäßiger Basis sowie unter Beachtung höchster Vertraulichkeit und Datensicherheit.

Fallbezogen werden personenbezogene Daten an nachfolgende Kategorien von Empfänger übermittelt:

  • Ämter, Behörden (inklusive Zoll, Interessensvertretungen)
  • Banken
  • IT-Dienstleister
  • Geschäftspartner, Vertriebspartner, Lieferanten
  • Print- und Onlinemedien, Social-Media, TV-Sendeanstalten
  • Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Wirtschaftstreuhänder
  • Kunden
  • Leasingfirmen
  • Mitgliederbetriebe von Ötztal Tourismus
  • Reisedienstleister (Hotels etc.)
  • Förderstellen
  • Versicherungen (nur im Anlassfall)

Sofern die Rechtmäßigkeit für eine konkrete Datenverarbeitung auf einer Einwilligung des Nutzers beruht, kann diese jederzeit (auch teilweise) durch eine E-Mail an widerrufen werden. Dies kann unter Umständen die Funktionalität der auf dieser Webseite angebotenen Inhalte beeinträchtigen oder die weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen verunmöglichen.

Des Weiteren hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auf Datenübertragbarkeit, auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten sowie auf Einschränkung der oder Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten. Der Nutzer kann diese Rechte durch ein schriftliches Ansuchen mit entsprechendem Personennachweis (Lichtbild) an Ötztal Tourismus, Gemeindestrasse 4, 6450 Sölden, Österreich, ausüben.

Wenn Sie eine Verletzung von Datenschutzregelungen durch Ötztal Tourismus befürchten, ersuchen wir höflich um Kontaktaufnahme. Sie haben aber auch ein Recht auf Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien,dsb@dsb.gv.at, www.dsb.gv.at).

Der Nutzung von (etwa im Rahmen der Impressumspflicht) veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir empfehlen deshalb, diese Erklärung in regelmäßigen Abständen zu lesen.

 

Sölden, am 15.08.2018

  • -2.0°C

  • 15–267 cm

  • 14/31

  • Live

Buchung Schließen
Unterkunft
Skitickets

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele Tickets?

Senden Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.