Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Winterurlaub Tirol

Ein Traum in Weiß

Du weißt noch nicht genau, wohin im nächsten Winterurlaub? Tirol ist da ein ganz heißer Tipp. Und in Tirol wiederum ist das Ötztal ganz besonders angesagt. Denn hier gibt es alles, was einen Winterurlaub zu einem echten Erlebnis macht, in rauen Mengen. Zunächst einmal jede Menge Berge: Die Ötztaler Alpen protzen mit rund 250 Dreitausendern, wovon 60 die 3.400 Meter überbieten. Für Ihren Urlaub bedeutet das vor allem eines: Schneesicherheit! Womit der Schnee als wichtigste Basis für lustvolles Skifahren schon mal sicher wäre. Aber Österreich ist nicht nur für Abfahrtsliebhaber eine Reise wert. Auch für Langläufer, Snowboarder, Schneeschuh- oder Winterwanderer ist gesorgt. Um die 150 Loipenkilometer, permanente Halfpipes in Sölden und Gurgl und ein schönes Netz geräumter Winterwanderwege bieten allen aktiven Winterurlaubern die Möglichkeiten, die sie suchen.

Die geballte Kraft auf 2 Brettern

Jede Menge fantastische Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden und gut erschlossene Skigebiete mit zahlreichen Liften und Bahnen tragen zum gelungenem Winterurlaub in Tirol bei. Ötztal zählt zu den beliebtesten Wintersportdestination Österreichs: 6 verschiedene Skigebiete, darunter 2 Gletscherskigebiete, 90 hochmoderne Liftanlagen und 363 top präparierte Pistenkilometern. Ein Paradies für alle Skiliebhaber.
 

Skigebiete entdecken

Mit dem Schlitten unterwegs

Das Streckenangebot mit über 50 Kilometern und 15 Rodelbahnen umfasst eine breite Auswahl von familientauglichen Rodelstrecken am Anfang des Tales bis hin zu anspruchsvollen Abfahrten per Rodel bis in das hintere Ötztal. Als sehr familientauglich präsentiert sich die Rodelbahn zur Feldringalm. Wer den Geschwindigkeitsrausch bevorzugt, der ist in Sölden auf der Rodelbahn von der Gaislachkogl-Mittelstation bestens aufgehoben. Das beste daran: Der Weg hinauf muss nicht zwangsläufig zu Fuß erklimmt werden, sondern es befördern dich hier auch Lifte zum Start der Rodelstrecke.
 

Rodeln im Ötztal

Lieber auf die sanfte Tour?

Das Loipennetz im Ötztal erstreckt sich auf einer Gesamtlänge von 143 Kilometer – 77 km klassische Loipenspuren und 66 km lange Skatingloipen. Bei diesem Angebot kommt auch die Vielfalt nicht zu kurz: Spuren am weitläufigen Talboden bei Längenfeld und Umhausen, Höhenloipen in Gries und Niederthai, ja sogar Langlauf-Strecken in den Top-Skigebieten wie Sölden und Obergurgl-Hochgurgl gehören mit dazu. Dabei gilt Umhausen-Niederthai mit 12 Runden in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gepaart mit einer genialen Landschaftskulisse als Mekka des Langlaufsports.
 

Langlaufen im Ötztal

Trittsicher durch Berg und Tal

Bei einem klassischen Winterurlaub in den Bergen darf auch die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommen. Wo kann man am besser abschalten als bei einem Wintersparziergang auf schneebedeckten Wegen. Bei 250 Kilometer beschilderter und präparierter Wege von Haiming bis Gurgl und Vent bleibt die Qual der Wahl, für welche man sich entscheidet. So bietet die Wanderung "Rotes Wandl" in Hochoetz den perfekten Einstieg, sich auch bei Schnee Schritt für Schritt in die Berglandschaft mit oder ohne Schneeschuhe zu begeben. Mit 40 Minuten Gehzeit durch den Zirbenwald in Gurgl eignet sich diese Runde hervorragend mit der gesamten Familie.
 

Winter- und Schneeschuhwandern im Ötztal

Wohin im Winterurlaub?

Zu einem gelungenen Winterurlaub in Tirol gehört auch die passende Unterkunft. Vom Ferienhaus bis zum Hotel mit Wellnessangebot findet sich für alle Urlaubswünsche eine passende Unterkunft bei uns im Ötztal. Erlebe Tiroler Gastlichkeit hautnah.
 

Unterkünfte finden