Rennstrecke Rosskirpl

Professionelles Trainingsangebot am Giggijoch

Als Reaktion auf die zahlreichen Anfragen nach Trainingsmöglichkeiten, haben die Bergbahnen Sölden im Bereich Roßkirpl eine permanente Rennstrecke errichtet. Es besteht nun die Möglichkeit, daß Trainings von Weltcupteams, Nachwuchsmannschaften aber auch der heimischen Skiclubs unter Rennbedingungen abgehalten werden können. Die Rennstrecke kann ab der Wintersaison im Büro der Bergbahnen Sölden gebucht werden.

rennstrecke Rosskirpl trainer

Training in allen Disziplinen

Die Bandbreite reicht von Trainingseinheiten für Slalom- oder Speed-Disziplinen bis hin zum Abhalten von Rennen. Im Schnitt weist die Piste eine Breite von 75 bis 85 Metern auf und erstreckt sich von der Bergstation Roßkirpl bis zur Bergstation der Rotkoglbahn. Um die geforderten Bedingungen zu erreichen, investiert das Unternehmen in eine Feldleitung für Schneeerzeuger in diesem Bereich. Damit können die gewünschten „pickelharten“ Pisten aus Kunstschnee garantiert werden.

 

rennstrecke rosskirpl starthaus

Neues Starthaus

Auch logistisch sind die Trainingsgruppen bestens umsorgt. Das Starthaus bietet neben Räumlichkeiten für die Zeitnehmung und Startrichter auch Lagermöglichkeiten für das Rennmaterial. Für die Ausführung dieses Gebäudes zeichnet die Schlosserei der Bergbahnen Sölden verantwortlich.

soelden.com/pistenreservierung