Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Almen & Hütten

Einkehrziele von urig bis modern

Auf den Sonnenterrassen und Stubenbänken der Ötztaler Almen hat Eile keinen Platz. Dafür macht sich Almöhi-Feeling breit, während die Hüttenwirte frische, regionale Schmankerl auftischen. Dass Speckknödel, Kaiserschmarrn & Co. am Berg noch besser schmecken, ist übrigens kein Gerücht. Ausprobieren kann es jeder, denn manche Alpengasthöfe, Jausenstationen und Bergrestaurants sind auch per Fahrweg oder Bergbahn erreichbar, während andere Hütten und Almen ganz klassisch nur durch Wadeneinsatz ins Sichtfeld rücken.

Die folgende Liste hält sämtliche Einkehrziele auf Ötztals Bergen parat – mit Filterfunktion für die schnelle Suche nach dem Wunschziel.

Brunnenkogelhaus

Regionale Küche, Nichtraucher-Lokalität, Glutenfreie Küche, Vegetarische Küche, Hütten

Wir befinden uns direkt am Gipfel des 2.738 m hohen Brunnenkogel in Sölden, umgeben von den Stubaier und Ötztaler Alpen. Das einzigartige Bergpanorama ist wohl kaum auf einer anderen Hütte zu finden wie hier am Brunnenkogelhaus. Ob Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang - es ist immer ein unvergessliches Erlebnis.

Wanderung:


von Sölden - Moos über den Brunnenberg zum Brunnenkogel, Dauer: ca. 3,5 h
von Fiegl's Gasthaus zum Brunnenkogelhaus, Dauer: 2,5 - 3 h
von der Windachalm zum Wannensee auf den Wannenkarsattel zum Rötekogel. Weiter über den Hinteren Brunnenkogel zum Brunnenkogelhaus, Dauer: ca. 4,5 h
vom Timmelsjoch über den Grat entlang zum Brunnenkogelhaus, man sollte trittsicher und schwindelfrei sein, Dauer: ca. 4 - 5 h
Sommer: geöffnet von Mitte Juni bis Ende September
kein Ruhetag!


gutbürgerliche Küche
ganztags warme Mahlzeiten
HP möglich

12 Lager, 12 Betten, Dusche

Die Hütte: 2007 neu erbaut bietet das Brunnenkogelhaus auf Söldens stiller Seite neben dem einzigartigen Bergpanorama auch eine Sonnenterrasse und eine gemütliche Stube. Die Hütte eignet sich bestens für Geburtstagsfeiern, Schulausflüge u. v. m.!

Details T +43 5254 2642

Brunnenkogelhaus

Jausenstation Farst

Almwirtschaft/Jausenstation

Oberhalb der sagenumwobenen Engelswand gelegen, zählt Farst zu den ältesten Ansiedlungen des Tales. Ein faszinierendes Panorama und herzliche Gastfreundschaft sind die Belohnung für die Mühen des Aufstieges.

Wanderung:

Parkplatz: Parkplatz Mure Umhausen
Von dort flach durch Wiesen bis zum Fuß des Berges und weiter in Serpentinen hinauf zum Adlerhorst des Ötztals. 
Gehzeit: ca. 1,5 Stunden
Höhenmeter: 450
Rückweg: gleiche Route 

- ganztägig warme Küche

- Bergfrühstück auf Anfrage
- "Adlerhorst des Ötztales"
- oberhalb des Klettergartens Engelswand

Details T +43 650 2377 337

Jausenstation Farst

Stallwiesalm

Regionale Küche, Almwirtschaft/Jausenstation

Die ideale Einkehrmöglichkeit nach einer gemütlichen Wanderung! Die Stallwiesalm liegt herrlich in Mitten der Ötztaler Alpen.
Genießen Sie unsere Tiroler Köstlichkeiten und lassen Sie sich verwöhnen!

Die Stallwies Alm ist im Sommer der ideale Ausgangspunkt für weitere Hochgebirgstouren. Zum Beispiel: Laubkarsee, Hochstubaihütte, Söldenkogl,...

Der Familienbetrieb "Stallwies-Alm" bietet beste Voraussetzungen für Geburtstags-, Betriebs- und Familienfeiern.
Genießen Sie bodenständige, zünftige Tiroler Kost wie eine herzhafte Almjause, Schweinshax'n, Rippelen, Kassspatzl'n, Kaiserschmarren und viele andere Spezialitäten.
Der Hüttenwirt und sein Team bereiten auf Anfrage gerne individuelle Menüs wie z.B. Wildgerichte vor.
Erleben Sie Winter- bzw. Sommerfreuden in urigem Tiroler Ambiente und einer atemberaubend schönen Naturkulisse!
Unsere Hütte erreichen Sie von Sölden aus in einer Gehzeit von ca. 2 Stunden.

ALMZEIT Thema: Almenraum

Sommer und Winter geöffnet


Zur Stallwiesalm:


Wanderung: Sölden - Granbichl - Stallwiesalm, Sölden - Rechenau - Stallwiesalm, Höhenmeter: 500, Länge: 5 km, Dauer: 1,5 h
mit dem Bike von Sölden Freizeit Arena, Länge: 5 km, Höhenmeter: 500, Steigung: 14 %, Dauer: 1 1/4 h
Übergänge: Kleblealm, Fiegl's Gasthaus, Lochlealm

Winter: Skitour zur Hütte, Granbichl - Stallwiesalm, Höhenmeter: 500, Länge: 5 km, Dauer: 1,5 h; Winterwanderweg und Naturrodelbahn zur Hütte. Hüttenabende auf Anfrage.

Gipfel: Söldenkogl Dauer: 3 h, Laubkarsee Dauer: ca. 2,5 h, Hochstubaihütte Dauer: 4 h, Nebelkogel Dauer: 4 h, Wilde Leck Dauer: 5 h

Öffnungszeiten:
Info
27.12.2021 - 18.04.2022
Mo: 10:00-17:00
Di: -
Mi: 10:00-17:00
Do: 10:00-17:00
Fr: 10:00-17:00
Sa: 10:00-17:00
So: 10:00-17:00

Details T +43

Sommer Stallwiesalm

Zirben Alm

Restaurant, Regionale Küche, Internationale Küche, Glutenfreie Küche, Österreichische Küche, Bergrestaurant/Skihütte, Almwirtschaft/Jausenstation, Live-Musik/Konzerte, Hütten

Die Zirben Alm in Obergurgl. Skihütte direkt neben der Steinmannbahn. Ideal zum Einkehren und Genießen.
Tiroler Gerichte, köstlich zubereitet.

Öffnungszeiten:
Info
13.12.2021 - 24.04.2022
Mo: 09:00-17:00
Di: 09:00-17:00
Mi: 09:00-17:00
Do: 09:00-17:00
Fr: 09:00-17:00
Sa: 09:00-17:00
So: 09:00-17:00

Details T +43 5256 6332

Zirbenalm Winter

Hildesheimerhütte

Regionale Küche, Hütten

Die Hildesheimerhütte ist eine urige Alpenvereinshütte. Von der Terasse aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Ötztaler Alpen.
Ein Klettergarten befindet sich neben der Hütte.

Zur Hildesheimerhütte:


von Sölden ins Windachtal bis Tal - station Materialseilbahn
Variante 1: flacher Aschen brenner Weg
Variante 2: steiler Gais karweg, Höhenmeter: 1.500, Dauer: 4 - 5h
Neuer Höhenweg zur Hochstubaihütte: Dauer: 6 - 7 h
mit dem Taxi bis Fiegls Gasthaus, Höhenmeter: 1.000, Restdauer: 2 - 3 h
Sommer: geöffnet von Ende Juni bis Mitte September


Betten (24)
Matratzenlager (56)
ganztägig warme Küche
Die Hütte: urige Alpenvereinshütte, von der Terrasse wundervoller Blick auf die Ötztaler Alpen. Klettergarten neben der Hütte.

Übergänge: Siegerlandh., Dauer: 2,5 h, Hochstubaihütte, Dauer: 3,5 h, Müller Hütte, Dauer: 4 h, Becherhaus.

Gipfelbesteigungen: Zuckerhütl, Dauer: 3 h, Schaufelspitze, Dauer: 1,3 h, Stubaier Wildspitze, Dauer: 3 h, Schussgrubenkogel, Dauer: 1,3 h

Details T +43 5254 2300

Hildesheimerhütte1

Sulztalalm

Regionale Küche, Bergrestaurant/Bedienung, Almwirtschaft/Jausenstation

Die Sulztalalm liegt auf einer Seehöhe von 1.915 m. Vom Parkplatz Gries führt der Weg zuerst eben durch Wiesen bis zur Vögelasbrücke. Weiter gelangt man leicht ansteigend dem Forstweg folgend nach ca. 1,5 Stunde Gehzeit zur Alm.

Details T +43 676 5115 370

bild2

Gasthof Granstein

Restaurant, Regionale Küche, Nichtraucher-Lokalität, Internationale Küche, Österreichische Küche, Vegetarische Küche, Bergrestaurant/Bedienung, Live-Musik/Konzerte, Hausmannskost

Nehmen Sie Platz in unserem gemütlichen Speisesaal und genießen Sie unsere heimlichen Spezialitäten, die von der Gastwirtin persönlich zubereitet werden.
Bei den immer wieder stattfindenden Hüttenabenden (auf Anfrage) mit dem "Granstein Echo" kommt so richtig Hüttenromantik, Spass und Stimmung für Jung und Alt auf. Wer das Tanzbein schwingen will kommt dabei nicht zu kurz!

Öffnungszeiten:
Info
21.10.2021 - 30.04.2022
Mo: 11:00-20:00
Di: 11:00-20:00
Mi: 11:00-20:00
Do: 11:00-20:00
Fr: 11:00-20:00
Sa: 11:00-20:00
So: 11:00-20:00
Heute: 11:00 - 20:00

Details T +43 5254 2404

Logo

Winnebachseehütte

Bergrestaurant/Bedienung, Almwirtschaft/Jausenstation, Hütten

Die Winnebachsee Hütte liegt auf einer Seehöhe von 2361 m!
Ausgangspunkt: Gries/Abzweigung Winnebach, Gehzeit: 2 h

Details T +43 5253 5197

winnebach5

Siegerlandhütte

Regionale Küche, Nichtraucher-Lokalität, Österreichische Küche, Vegetarische Küche, Hausmannskost, Hütten

Siegerland Hütte
Stolz thront die Siegerland Hütte über dem Windachtal in den Stubaier Alpen.
Sie liegt auf 2.710 m - unweit der Grenze zu Südtirol und sie verfügt über einen eigenen Klettergarten.

Die Hütte wurde in den Jahren 1928/29 erbaut und im Jahr 1930 eingeweiht. Sie ist im Besitz des Deutschen Alpenvereins, Sektion Siegerland. Die Hütte wurde stets gut gepflegt. Jedes Jahr wird während des Arbeitseinsatzes der Sektion viel renoviert, gebaut und gemalt. Die Siegerland Hütte ist sicher nicht die komfortabelste und auch nicht die älteste Hütte, aber mit Sicherheit eine der schönsten Hütten in den Stubaier Alpen

Wir garantieren ein Hüttenerlebnis, das Sie sicher nicht vergessen werden. Die Hütte zeichnet sich durch ihre Einfachheit aus - aber glauben Sie uns, wenn wir sagen, nirgends schmeckt der Kaiserschmarren besser, als in der Höhe.

Übernachtung in 30 Betten und 30 Lagerplätzen möglich.

Details T +43 664 2414 040

Siegerlandhütte

Kleblealm

Regionale Küche, Österreichische Küche, Almwirtschaft/Jausenstation, Hausmannskost

Urige Hütte ohne Strom mit einer Sonnenterrasse und wunderbarem Panoramablick. Auf Anfrage auch für Selbstverpfleger geeignet.

Ganztägig warme Küche mit Tiroler Spezialitäten, Produkte aus eigener Landwirtschaft.

ALMZEIT Thema: Almenraum - unterhalb des Sölderkogels auf 2.015 m.

Sommer: geöffnet von Mitte Juni bis Ende September
Mittwoch Ruhetag

Zur Kleblealm:


Wanderung: Sölden - Rechenau - Kleblealm, Sölden - Stallwiesalm - Kleblealm, Sölden - Granbichl - Kleblealm, Höhenmeter: 700, Länge: 6 km, Dauer: 2 h
mit dem Bike von der Freizeit Arena in Sölden, Länge: 6 km, Dauer: 1 1/4 h, Höhenmeter: 700, Steigung: 14 %
Übergänge: Fiegl's Gasthaus, Lochle Alm, Stallwiesalm

Wanderungen: Söldenkogl Dauer: 2,5 h, Laubkarsee Dauer: 2 h, Hochstubaihütte Dauer: 3,5 h

Details T +43 5254 3245

Bild

Anzeige