ARTeVENT: Venter Zukunftstage "Die Alpen in 150 Jahren"

Sport


Veranstaltungsort
Bergsteigerdorf Vent
Vent

Venter
Zukunftstage „Die Alpen in 150 Jahren“
Samstag, 17.08.2019
 „Welchen Nutzen hat die Landschaft? Gestern – heute –
morgen“ – Exkursion

10:00 bis ca. 14:00 Uhr, Treffpunkt Informationsbüro Vent
Die Landschaft hat sich in den
letzten 150 Jahren stark verändert. Und damit einhergehend auch die „Leistung“,
die aus Landschaften und deren Ökosystemen bezogen wird. Auf einer Wanderung
von Vent zu den Rofenhöfen ergründet der Biologe Johannes Rüdisser von der
Universität Innsbruck die Unterschiede in der umliegenden Landschaft zwischen
früher und heute. Gemeinsam in der Gruppe wird über die damit verknüpften
Veränderungen der Leistungen aus der Natur gesprochen. Und ein Blick in die
Zukunft gewagt: Wie könnte die Landschaft in 150 Jahren aussehen?
„Mutige und widerständige Ideen vom
Leben in den Alpen“ – Vortrag mit Diskussion

20:30 Uhr, Ort auf Anfrage

Vortragender: Gerhard Leeb, Journalist und Herausgeber, Initiator „Alpenstadt
des Jahres“
70%
der Alpenbewohner*innen leben in Städten. Gleichzeitig gibt es
Rückkehrbewegungen von jungen Menschen in ländliche Regionen. Wohin gehen die
Trends für das Leben in den Alpen? Wie erreicht man die Menschen, damit sie
sich mehr beteiligen? Wann ist genug genug, um in den Bergtälern bleiben zu
können? Gerhard Leeb, Journalist und Initiator von mehreren kulturellen
Projekten im Alpenraum schildert anhand von konkreten Beispielen, wie sich
Menschen mit Mut, Witz und Widerstand bereits auf den Weg in eine nachhaltige
Zukunft des Lebens in den Alpen machen.

  • 5.0°C

  • 30–170 cm

  • 18/31

  • Live

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.