Wir respektieren
deine Privatsphäre!

Cookie-Einstellungen

Indem du auf „Einverstanden” klickst, stimmst du der Verwendung von Cookies und anderen Technologien (von uns sowie anderen vertrauenswürdigen Partnern) zu. Wir verwenden diese für anonyme Statistikzwecke, Komforteinstellungen und zur Anzeige von personalisierten Inhalten und Anzeigen. Dies dient dazu dir ein verbessertes Website-Erlebnis bieten zu können. Mehr darüber findest du in unseren Datenschutzbestimmungen | Impressum

  • Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem werden mit dieser Art von Cookies z.B. Ihre getroffenen Einstellungen zu Cookies gespeichert.

  • Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

  • Wir nutzen diese Cookies, um dir die Bedienung der Seite zu erleichtern. So kannst du beispielsweise auf Basis einer vorherigen Unterkunftssuche bei einem erneuten Besuch unserer Webseite komfortabel auf diese zurückgreifen.

  • Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu deinen Interessen anzuzeigen. Somit können wir dir Angebote präsentieren, die für dich und deine geplante Reise besonders relevant sind.

Winterski­gebiet

Gaislachkogl

Gletscherskigebiet

ERLEBE WINTERSPORT DER SUPERLATIVE

Das Skigebiet Sölden gehört zu den bekanntesten Skigebieten der Alpen. Aus gutem Grund auch zu den Besten: Dank seiner Höhenlage von 1.350 bis 3.340 Meter, zwei Gletschern und moderner Beschneiung gibt es hier verlässlich Schnee von Oktober bis Mai. Höchst komfortable Bergbahnen erschließen 144 km frisch präparierte Pisten für jede Könnerstufe und knackige Varianten für Freerider. Doch damit nicht genug: Die herausragende Berggastronomie und einzigartige Highlights im Skigebiet – wie 007 ELEMENTS oder die BIG 3 Rallye – machen jeden Sölden-Skitag zum Ereignis.

Häufig gestellte Fragen zu Skigebieten

Das Gletscherskigebiet von Sölden, bestehend aus den beiden Gletschern Rettenbach- bzw. Tiefenbachferner, öffnet traditionell bereits Mitte September bzw. Anfang Oktober seine Pforten. Die Skisaison am Gletscher in Sölden dauert bis Ende April bzw. Anfang Mai. Das Winterskigebiet von Sölden wiederum öffnet Mitte November seine Tore. HIER erfährst du, welche Bahne & Lifte, Pisten bzw. Skihütten aktuell geöffnet sind.

In der Regel starten die ersten Winterskigebiete in Österreich Ende November bzw. Anfang Dezember in die Skisaison. Der Herbstskilauf am Gletscher beginnt jedoch früher. Wie etwa im Gletscherskigebiet von Sölden, das bereits Mitte September bzw. Anfang Oktober die Skisaison einläutet. In der Wintersaison 2022/2023 beginnt die Gletscher-Skisaison in Sölden am 23.09.2022 und endet am 07.05.2023. Das Winterskigebiet von Sölden, übrigens mit dem Gletscherskigebiet verbunden, öffnet am 17.11.2022 seine Tore. HIER erfährst du, welche Lifte, Pisten sowie Skihütten derzeit in Sölden geöffnet sind.

Das Skigebiet Sölden, bestehend aus dem Winterskigebiet und zwei Gletscherskigebieten (die miteinander verbunden sind), erstreckt sich über eine Höhe von 1.350 bis 3.340 Metern. Dazwischen: 144 abwechslungsreiche Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsstufen. Alle Informationen zum Skigebiet Sölden findest du HIER.

Das hängt meist davon ab, auf welcher Höhenlage sich die Skigebiete befinden. In der Regel gilt: Je höher, umso länger geöffnet! In den beiden Gletscherskigebieten von Sölden, Rettenbachferner sowie Tiefenbachferner, kann man bis ins Frühjahr hinein Skifahren. In der Skisaison 2022/2023 sind beide Gletscherskigebiete sogar bis 07.05.2023 geöffnet. Dank der Höhenlage bis auf über 3.000 Meter und der damit einhergehenden Schneesicherheit herrschen selbst im Frühling exzellente Pistenbedingungen. HIER findest du heraus, welche Pisten, Lifte und Skihütten momentan in Sölden geöffnet sind.

In Tirol gibt es um die 120 Skigebiete. Eines der spannendsten (und wohl auch bekanntesten) davon befindet sich im Ötztal, dem längsten Seitental Tirols. Na, schon eine Vermutung? Richtig, die Rede ist von Sölden, dem Heartbeat of the Alps.

Das international bekannte Ski-Mekka bietet nicht nur 144 abwechslungsreiche Pistenkilometer für Beginner, Fortgeschrittene und wahre Pistenzauberer. Nein, das Gebiet punktet ebenfalls mit einer topmodernen Liftinfrastruktur, absoluter Schneesicherheit dank zweier Gletscherskigebiete und so vielen Highlights auf und abseits der Piste, dass man aus dem Staunen nicht mehr raus kommt. Weltweit einzigartig ist etwa die James Bond Erlebniswelt 007 ELEMENTS im Inneren des über 3.000 Meter hohen Gaislachkogl-Gipfels. Mit den BIG3 verfügt Sölden als einziges Skigebiet Österreichs über gleich drei 3.000er-Gipfel, die mit modernsten Seilbahnen erschlossen sind. Die längste Ski-Abfahrt Österreichs findest du ebenfalls in Sölden, um nur ein paar einmalige Erlebnisse zu nennen. HIER erfährst du alles zum Skigebiet Sölden.

Anzeige