Skitouren

Skitouren
Routen

Mit dem Berg auf Tuchfühlung gehen

Nichts bringt einen näher an die verschneiten Hänge, felsdurchsetzten Flanken und gleißenden Gipfel, kurz: an die Essenz des Ötztales. Skitouren in allen Schwierigkeitsgraden bis hin zu den „Hautes Routes“ der Ostalpen locken Alpinisten ins hintere Ötztal. Vor allem im Frühjahr steigen sie abseits der präparierten Pisten einem stillen, ursprünglichen Naturerlebnis entgegen.

Skitourentipps Sölden

Von Sölden aus sind einige schöne Skitouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden möglich. Die höheren Ausgangspunkte erreichen Tourengeher bequem mit den Bergbahnen Sölden und tauchen von den Bergstationen aus ins endlos scheinende weiße Backcountry ein. Mit etwas Glück werden sie später die First Line in den Firn oder Tiefschnee ziehen.

 

Die Skitourenklassiker zu den attraktivsten Dreitausendern Tirols inklusive der Wildspitze checkst du am besten hier:

ÖTZTALER RUNDE

und

VENTER RUNDE

 

Ötztal Tourismus übernimmt für die angeführten Touren & Tipps keine Haftung und empfiehlt die Mitnahme eines Bergführers. Gletscherüberquerungen sind nur mit Seil und in einer Gruppe möglich. Vor jeder Tour den tagesaktuellen Lawinenlagebericht studieren und das Ziel und die voraussichtliche Rückkehrzeit bekanntgeben. Denn so schön Skitourengehen auch ist: Es gilt Safety First!

Skitour

Bergführer und Guides in Sölden

Ob Debütant oder alter Hase, alle Skitourengeher profitieren vom Know-how der ortskundigen Bergführer. Unter ihrer Obhut macht jede Tour umso mehr Spaß, da Route, Wetter- und Schneeverhältnisse vom Profi überwacht und eingeschätzt werden. So empfiehlt es sich für alle Hoch- und Gletschertouren in der Ötztaler Bergwelt, einen geprüften Guide mitzunehmen. Die Bergführerstellen garantieren die fach- und ortskundige Leitung einer Skitour, einheitliche Preise und ein interessantes, hochalpines Wochenprogramm.

Regel 1

Das Tourenziel und die voraussichtliche Rückkehrzeit bekanntgeben

Regel 2

Früh genug starten und vor Anbruch der Dunkelheit wieder zurückkehren (im Frühjahr wegen der Lawinengefahr schon mittags)

Regel 3

Gletscherüberquerungen nur mit Seil und in einer Gruppe machen, am besten immer mit einem Bergführer gehen

Regel 4

Jederzeit die geltenden Regelungen beachten (z.B. Wildschutzgebiete, jagdliche Sperrflächen, Aufforstungsflächen, Informationstafeln, usw.

Regel 5

Ruhezonen und Fütterungsstellen für Wildtiere respektieren und Lärm vermeiden

Regel 6

Mitgeführte Hunde unbedingt an der Leine halten

Diese Ausrüstung sollte auf keinen Fall fehlen!

 

Sportunterwäsche

Socken

Ortovox Merino 320 Jacket

Softshell

Sonnenbrille

Rucksack 35l+

Skitourenschuhe

Steigfell

Schaufel

Sonde

Verbandszeug

Jause, ausreichend zu Trinken

Long Sleev Zipp

Daunenjacke

Tourenski

LVS Gerät

Ortovox Gemini Biwacksack

Teleskopstöcke


Bei Hüttenübernachtungen nicht vergessen Hygieneartikel und einen Hüttenschlafsack mitzunehmen!

Skitour Material
  • -3.0°C

  • 15–265 cm

  • 27/31

  • Live

Buchung Schließen
Unterkunft
Skitickets

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele Tickets?

Senden Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.