Alle Wanderungen in Sölden

Ideen für ein volles Tourenbuch

Sölden sowie Hochsölden, Zwieselstein und Vent locken mit markierten und gepflegten Wanderwegen zum Aufbruch. Zwischen Talboden und schneebedeckten Gipfeln können sich Bergfreunde austoben, bis die Sohlen glühen: Familienfreundliche Almen und Hütten, die mit dem Themenwanderweg Almzeit neu erlebt werden, sportliche Anstiege bis über 3.000 Höhenmeter oder mehrtägige Höhenwanderungen gehören zu den Dauerbrennern. Bequem abkürzen ist erlaubt mit den Bergbahnen, die hoch gelegene Naturjuwele und Einkehrziele für Familien und Genießer erschließen. Auch Geübte schonen mit einer Gondelfahrt Kraft für längere Touren.

Die folgende Liste zeigt das komplette Wanderangebot in Sölden auf einen Blick. Informiere dich über passende Touren samt Wegbeschreibung, Gehzeiten, Anreise und aktuellen Infos.

Drucken
GPX
KML
Fitness
E-Bike

E-Bike Tour von Oetz nach Habichen (690)

E-Bike · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Oetz - Habichen
    / Oetz - Habichen
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Habichersee Steg
    / Habichersee Steg
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Oetz im Sommer
    / Oetz im Sommer
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / E-Bike Tour von Oetz nach Habichen (690)
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5

leicht
5,4 km
0:30 h
175 hm
175 hm

Die kleine Familienrunde ist ideal, um die Umgebung von Oetz zu erkunden. Auch für eine gemütliche E-Bike Tour ist die Runde perfekt geeignet!

Knapp 5,4 Kilometer auf Rad- und Wiesenwegen sind auch für kleine Nachwuchsbiker problemlos zu meistern. Start ist in Oetz am Beginn des Ötztals. Abgeschirmt liegt Oetz in einem Becken am Fuß des 3.008 Meter hohen Acherkogels. Dadurch ist das Klima hier besonders mild.

Die Tour führt in Richtung Süden zum Weiler Habichen und in einer Schleife wieder zurück nach Oetz. Lohnend ist auch ein Abstecher hinüberzur Ötztaler Ache, die auf Höhe Habichen durch ein besonders enges Bachbett schäumt. In den Stromschnellen wurden schon zahlreiche Kajakmeisterschaften ausgetragen.

Autorentipp

Badetipp: Der kleine Habicher See ist für eine Abkühlung willkommen. Eine Alternative ist das Freibad Hochoetz, gelegen in der Nähe des Tourstarts. Kids werden sich über die Wasserrutschbahn freuen. Die Wasserscheuen unter ihnen können nebenan im WIDIs KIDS PARK nach Herzenslust klettern, balancieren oder rutschen.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
912 m
Tiefster Punkt
769 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Die nächste E-Bike Ladestation befindet sich am Sautner Rastplatzl!

Neben einer Schnell-Ladestation, lädt die Sitzgarnitur mit Überdachung auch zum Verweilen ein - ein idealer Platz sich eine Verschnaufpause zu gönnen!

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Oetz (770 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.202469, 10.892382
UTM
32T 643323 5229401

Ziel

Oetz

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt dieser familienfreundlichen Runde ist an der Brücke des Achrainwegs, von wo aus der Weg Richtung Piburg führt. Man überquert die Ötztaler Ache und fährt ein kleines Stück der Piburger Landesstraße entlang. Nach wenigen Metern biegt man an der ersten Kreuzung links ab. Vorbei am Sportplatz geht der asphaltierte Weg in einem Schotterweg über. Bevor man bergauf in Richtung Piburger See fährt, hat man noch einen fantastischen Ausblick auf die Kirche von Oetz. Man folgt dem Schotterweg und taucht ein in ein idyllisches Waldstück. Im leichten Anstieg geht es immer weiter Richtung Piburger See und man folgt der Beschilderung in Richtung Seejöchl. Kurze Anstiege wechseln sich mit ebenen Passagen ab und man radelt im moderaten Tempo weiter durch den Wald. Bald erreicht man eine Kreuzung, wo sich auf der linken Seite ein Marterl befindet. Hier biegt man links ab, um anschließend den Weg abwärts Richtung Habichen zu folgen. Eine Sitzbank an diesem idyllischen Fleckchen lädt zu einer kurzen Rast ein, um Energie für die Weiterfahrt zu tanken. Man folgt dem Schotterweg steil abwärts und erreicht nach kurzer Zeit den westlichen Teil der kleinen Ortschaft Habichen. Unten angekommen bietet sich ein kurzer Abstecher zum Habicher See an. Es empfiehlt sich, die Räder abzusperren und den schmalen Weg, der rechts vor der kleinen Brücke wegführt, zu Fuß zu folgen. Vorbei am Habicher Eiskeller gelangt man direkt zum Habicher See. Ein wahrhaft schöner Ort für Groß und Klein. Diverse Sitzmöglichkeiten laden hier zum Verweilen ein. Vom westlichen Teil Habichens führt der Radweg vorbei an einer kleiner Kapelle und einem Bauernhof. An der nächsten Kreuzung biegt man links ab und überquert nach kurzer Zeit die Ötztaler Ache, ehe man auf der rechten Seite bei der Unterführung hindurch fährt und erneut links abbiegt. Man fährt weiter durch die kleine Ortschaft und folgt dem Weg ein kurzes Stück parallel zur Ötztaler Bundesstraße ehe man rechts an den letzten Häusern von Habichen vorbei fährt. Der asphaltierte Weg führt Tal auswärts vorbei an der Acherkogelbahn und man erreicht nach kurzer Zeit bereits wieder Oetz. Hier wartet zur Belohnung ein großes Eis in einen der vielen Cafés in Oetz. Wer von den Kleinen noch genug Energie hat kann sich noch im WIDIs KIDS PARK, einem Abenteuerspielplatz, richtig austoben. Um an den Spielplatz zu gelangen, nimmt man die erste Ausfahrt am Kreisverkehr in Oetz und zweigt an der ersten Weggabelung erneut rechts ab. Nach dem kurzen Anstieg wartet der WIDIs KIDS PARK direkt oberhalb vom Schwimmbad. Viel Spaß beim Klettern, Balancieren, Rutschen und Schaukeln.

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

Anfahrt

Oetz liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Oetz/Piburg zur Verfügung:

  • Parkplatz Acherkogelbahn – für Gäste der Gondelbahn kostenlos, campieren verboten
  • Parkplatz Raftingeinstiegsstelle (am Ortsende von Oetz auf der rechten Seite)  - kostenlos, allerdings begrenzte Parkmöglichkeiten (alternativ Acherkogelbahn 150 m), campieren verboten
  • Zentrumsparkplatz Oetz (gebührenpflichtig)
  • Parken über Nacht während mehrtägigen Touren: Zentrumparkplatz Oetz, Das Ticket ist im Informationsbüro Oetz erhältlich.
  • Parkplatz Piburg beim Hotel Seerose, gebührenpflichtig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  •  Panoramarestaurant Hochoetz (2.020 m)
    E-Bike Panoramatour nach Hochoetz (659)
  • Haiming
    E-Bike Tour 5-Orte-Runde (658)
  • Oetz Sommer
    E-Bike Tour Beerweg (626)
  • E-Bike Tour zur Bärentalhütte (608)
  • E-Bike Tour Umhauser Runde (693)
  • E-Bike Hüttentour zur Schweinfurter Hütte (601)
  • E-Bike Tour über Köfels nach Wurzberg (695)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,4 km
Dauer
0:30 h
Aufstieg
175 hm
Abstieg
175 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • 22°C

  • 7/7

  • Live

  • 42/43

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.