Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kalorienverbrauch Skifahren

Ski fahren, Kalorien purzeln

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Skifahren? Eine einfache Frage, auf die es leider keine ganz einfache Antwort gibt. Denn wie viele Kalorien du tatsächlich beim Skifahren loswirst hängt von mehreren Faktoren wie der Intensität, Dauer und dem Gelände ab, in welchem du dich bewegst. Und natürlich davon, wie viele Portionen Kaiserschmarren du dir zuvor in der Skihütte gegönnt hast, haha. Aber im Ernst: Hier findest du knallharte Fakten zum Thema Kalorienverbrauch beim Skifahren. Und Tipps, wie du im Skigebiet von Sölden besonders viele Kalorien purzeln lässt!

Kein Skifahrer ist wie der andere

Verbrennen ein Profi-Skifahrer des alpinen Skiweltcups und ein Hobby-Skifahrer, die auf der exakt selben Piste hinunter fahren, die gleiche Anzahl an Kalorien? Wohl eher nicht! Und hier sind wir schon bei der Krux was die Frage anbelangt, wie viele Kalorien man beim Skifahren nun tatsächlich verbraucht. Denn kein Mensch, und damit kein Skifahrer, ist wie der andere! Folgende Faktoren beeinflussen, wie viele Kalorien wir beim Skifahren verbrauchen:

  • Fahrstil
  • Gewicht
  • Schwierigkeit der Piste
  • Ski-Ausrüstung
  • Temperatur

 

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Skifahren?

Auch wenn wir dir keine exakte Zahl mit auf den Weg geben können, eine gewisse Eingrenzung lässt sich doch vornehmen. Gehen wir von einem durchschnittlichen, aber ambitionierten Hobby-Skifahrer aus, der eine Stunde lang auf einer mittelschweren (roten) Piste Ski fährt, dann verbraucht dieser ca. zwischen 400 und 600 Kalorien.

Je nachdem, ob man mehr oder weniger Druck auf die Skikanten gibt und wie man das eigenen Körpergewicht einsetzt, kann die verbrauchte Kalorienzahl natürlich variieren. Nicht zu unterschätzen: Auch die Tagestemperatur beeinflusst den Kalorienverbrauch. So verbrennt man an kalten Skitagen mehr Kalorien als etwa beim Frühlingsskilauf.

Alle Infos zum Skigebiet

Kalorienverbrauch Skifahren

Ski-Challenges in Sölden, die deine Kalorien purzeln lassen

In Sölden kannst du guten Gewissens einkehren und dir einen Kaiserschmarrn oder ein Tiroler Gröstl gönnen, denn hier gibt es verschiedene Ski-Challenges, die die zuvor angefutterten Kalorien rasch wieder purzeln lassen. 3 Beispiele:

Söldens (und Österreichs) längste Piste

Mit der Abfahrt von der Schwarzen Schneide – mit 3.340 Meter der höchste Punkt im gesamten Skigebiet – findet sich Österreichs längste Piste in Sölden. Über 15 Kilometer (und knapp 2.000 Höhenmeter) schlängelt sich die Abfahrt vom Gletscher bis zur Talstation der Gaislachkoglbahn. Zum Vergleich: Die Lauberhornabfahrt bei Wengen – die längste Abfahrt im Skiweltcup-Zirkus - ist gerade einmal knapp 4,5 Kilometer lang. Brennende Oberschenkel sind also vorprogrammiert! Die Strecke ist technisch nicht allzu anspruchsvoll und somit für jeden geübten Skifahrer gut zu meistern.

Zum Skigebietsplan

Kalorienverbrauch Skifahren
Kalorienverbrauch Skifahren

BIG3 Rallye

Big, bigger, BIG3: Sölden verfügt als einziges Skigebiet Österreichs über gleich drei per Lift erschlossene 3.000er-Gipfel, den sogenannten BIG3. Zudem finden sich an allen BIG3-Stationen atemberaubende Aussichtsplattformen, die den Blick auf die verschneite Bergwelt des Ötztals freigeben. Die BIG3 Rallye macht es dir zur Aufgabe, an einem Tag von allen drei Dreitausender-Skibergen abzufahren. Die Skirunde ist knapp 50 Kilometer lang und für geübte Skifahrer und Snowboarde in etwa 4 Stunden zu schaffen. Ca. 2.000 Kalorien wirst du auf dieser Ski-Safari verbrennen – dem Schweinsbraten im Anschluss steht nichts mehr im Wege ;-)

BIG3 Rallye entdecken

Adrenalin Cup

Der Name ist Programm: Beim Adrenalin Cup, bestehend aus fünf unterschiedlichen Fun-Disziplinen, schlägt dein Ski-Herz schneller. Und entsprechend schneller purzeln auch die Kalorien. Verteilt über das gesamte Skigebiet finden sich Adrenalin-Cup Stationen wie etwa Riesenslalom, Speed oder Carving, die gemeistert werden wollen. Das Beste: Du kannst dich mit anderen ambitionierten Wintersportlern messen und versuchen, die Rangliste des Adrenalin Cup anzuführen. Mit einem gültigen Skipass ist die Teilnahme kostenlos!

Alle Infos zum Adrenalin Cup

Unterkünfte in Sölden finden

Kalorienverbrauch Skifahren